Kein Rufbus „Linie Nacht“ am Wochenende

Am Freitag, den 29. und Samstag, den 30. März gibt es aufgrund eines Betriebsausfluges der ehrenamtlichen Fahrer/innen und Beifahrer/innen keinen Rufbus-Service „Linie Nacht“ für die Pfaffenhofener Jugend.

Für das kommende Wochenende müssen sich die Pfaffenhofener Jugendlichen andere Möglichkeiten organisieren, um zu Freunden, zur Party und anschließend wieder nach Hause kommen. „Kommt alle sicher an, auch wenn der Rufbus dieses Wochenende einmal Pause macht“, wünscht die Stadtjugendpflege und bedankt sich zugleich bei allen ehrenamtlichen Fahrer/innen und Beifahrer/innen für ihr ganzjähriges Engagement.

Ab dem 5. April ist der Rufbus wieder wie gewohnt im Einsatz.

Wer gerne einmal bei einem Rufbus-Betriebsausflug mitfahren möchte, muss einfach nur selbst Rufbus-Beifahrer/in oder -Fahrer/in werden. Im Regelfall kommt man etwa einmal im Monat entweder mit einer Früh- oder Spätschicht dran und fährt bzw. koordiniert für vier Stunden den Rufbus. In dieser Zeit befördern die Ehrenamtlichen junge Menschen sicher von A nach B.

Alle Informationen sind unter www.pfaffenhofen.de/rufbus-linie-nacht zu finden. Auch die Stadtjugendpflegerin und Rufbusmanagerin Lena Hauser steht für Fragen gerne zur Verfügung: lena.hauser@stadt-pfaffenhofen.de oder 08441/782020.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.