"Zukunft der Bürgerenergie" - Dr. Franz Alt moderiert hochkarätige politische Podiumsdiskussion beim EFA Energiewendekongress 2014 im Stockerhof

Dr. Franz Alt moderiert die EFA Podiumsdiskussion 2014
4Bilder

Bereits zum fünften Mal organisiert der Energie- und Solarverein Pfaffenhofen e.V. die "EFA - Energie für alle Woche“, einen Kongress rund um die Themen Umwelt und Energie, mit vielen interessanten Vorträgen, Diskussionen und Exkursionen für Bürger, Unternehmen und Kommunen.

Von Sonntag, 12. Oktober bis Freitag, 17. Oktober 2014, erwartet die Besucher im Stockerhof Pfaffenhofen nach dem Motto „Faszination Erneuerbare Energie“ ein volles Programm quer durch alle Bereiche der Energiewende: Von Bürgerenergie und Beteiligungsmodellen über Passiv- und Plusenergiehausbau, Energiepolitik, kommunale Energieversorgung bis hin zu Energieeffizienz im Unternehmen, kommunalem Klimaschutz oder Photovoltaik nach der EEG-Reform. Dabei steht jeder Tag unter einem anderen Schwerpunkt.

Den Auftakt am Sonntag macht nach dem Motto “Zukunft Bürgerenergie” der 1. bayerische Bürgerenergie Gipfel zu welchem in Kooperation mit der Landesvereinigung Bürgerenergie Bayern e.V.alle Bürgerenergie-Gesellschaften aus ganz Bayern nach Pfaffenhofen eingeladen werden.

Nach Seminaren am Nachmittag zu rechtlichen und technischen Neuerungen der Bürgerenergie diskutieren abends ab 20 Uhr Energie-Politker und Energiefachleute auf dem Podium über die Zukunft der Bürgerenergie. Als prominenter Redner mit einem Impulsreferat und als Moderator der anschließenden politischen Podiumsdiskussion wird dazu der mehrfach prämierte Autor und Fernsehjournalist Dr. Franz Alt in Pfaffenhofen erwartet. Zu Podiumsdiskussion haben sich neben Bürgerenergievertretern Bundes- und Landespolitiker aller Parteien angemeldet. Mit dabei sind Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, MdB (Grüne), Florian Post, energiepolitischer Sprecher der Landesgruppe, MdB (SPD), Eva Bulling-Schröter, energie- und klimapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, MdB (Linke), Dr. Martin Huber, Mitglied im Umweltausschuss, MdL (CSU), Thorsten Glauber, Energiepolitischer Sprecher, MdL (FW), Ursula Sladek, Ökostrom-Pionierin und Gründerin der Energiewerke Schönau und Dr. Thomas Banning, Vorstandsvorsitzender BBEn und Vorstandsvorsitzender Naturstrom AG.

Moderator Dr. Franz Alt wurde durch seine Sendungen für den Südwestfunk SWF (der heutige SWR) bekannt. Zwei Jahrzehnte lang moderierte er hier das Politmagazin Report, von 1992 bis 2003 war der 5 Sterne Redner der Leiter der Wirtschaftsredaktion des SWR und moderierte beim Sender 3Sat die Magazine Grenzenlos und Querdenker.

Ökostromrebellin Ursula Sladek kommt mit einem Vortrag und nimmt am Podium teil
Zum Bürgerenergie Gipfel wird zudem die "Öko-Strom-Pionierin” Ursula Sladek mit ihrem Vortrag „Zukunft Bürgerenergie – jetzt erst Recht!“ und als Teilnehmerin der Podiumsdiskussion erwartet. Ursula Sladek setzt sich seit mehr als 20 Jahren vehement für ihr Ziel einer ökologischen Energieversorgung ein. Bereits in den neunziger Jahren – vor der gesetzlichen Liberalisierung – hat sie durch ihre Bürgerinitiative das Preismonopol auf dem Energiemarkt gebrochen. Sie hat gezeigt und vorgelebt, dass Bürger die Produktion und den Vertrieb von Elektrizität selbst in die Hand nehmen können.

Für ihren beharrlichen Einsatz für eine ökologische Stromversorgung auf der Basis erneuerbarer Energien hat sie mittlerweile mehrere Auszeichnungen erhalten. So wurde Sladek der Deutsche Umweltpreis, das Bundesverdienstkreuz am Bande, der Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg, sowie der renommierte "Goldman Environmental Prize" verliehen. In Verbindung mit dieser Verleihung in San Francisco traf Sladek auch mit US-Präsident Barack Obama zusammen.

Programmflyer zum Download.

Tagesprogramm im Überblick:

8:30 Uhr
Einlass (nichtöffentlich / nur für Mitglieder) / Gelegenheit zum Frühstücken

10.00 Uhr
Außerordentliche Mitgliederversammlung Bürgerenergie Bayern e.V.

12:30
Einlass für Seminarteilnehmer und Gelegenheit zum Mittagessen
(kostenpflichtig / für ESV- und BEBay-Mitglieder frei)

Seminare und Workshops für Bürgerenergie-Akteure:
Für BEBay- und ESV-Mitglieder kostenlos!
Anmeldung hier.

14:00 Uhr Seminar / Forum
Neue Geschäftsmodelle für BEGs, Konsequenzen gesetzlicher Änderungen 10H / KAGB / EEG
Matthias Simon, Rechtsanwalt bei Becker Büttner Held

15:00 Uhr Seminar / Forum
PV - Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften und - initiativen im EEG 2014
Chancen der Vor-Ort Solarstromvermarktung
Michael Vogtmann, DGS - Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.

15:00 Uhr Workshop / Galerie
Projektentwicklung Windpark für Bürgerenergiegesellschaften
Thomas Pollakowski, BEG Untermain

16:00 Uhr Seminar / Forum
Die neue KAGB-Welt für BEGs
Oliver Eifertinger, Rechtsanwalt und Steuerberater bei Becker Büttner Held

16:00 Uhr Workshop / Galerie
Verwaltung von BEGs: Softwarelösungen, Projekte richtig präsentieren
und optimale Mitgliederverwaltung
Andreas Herschmann, Bürgerenergiegenossenschaft Pfaffenhofen eG
Fabian Stahl, Bürgerenergiegenossenschaft Pfaffenhofen eG

17:00 Uhr Workshop / Galerie
Stromvermarktung für BEGs
Rebecca Mes, Rechtsanwältin bei Becker Büttner Held
in Kooperation mit Dr. Thomas Banning, Vorstandsvorsitzender Naturstrom AG

17:00 Uhr / Forum
Erfahrungs- und Ideenaustausch: “Bayerns Best Practice”
Moderation: Markus Käser, BEBay-Vorstandsvorsitzender

Ab hier Eintritt frei!

18:00
Öffentlicher Einlass für Podiumsdiskussion und Referate
Gelegenheit zum Abendessen / Eintritt frei!

19:00
„Zukunft Bürgerenergie – Jetzt erst Recht!“
Ursula Sladek, Ökostrom-Pionierin und Gründerin der Energiewerke Schönau

19:30
Impulsvortrag zur Energiewende,
Dr. Franz Alt, freier Journalist

20:00
Politische Podiumsdiskussion „Die Zukunft der Bürgerenergie“
mit
Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, MdB (Grüne)
Florian Post, energiepolitischer Sprecher der Landesgruppe, MdB (SPD)
Eva Bulling-Schröter, energie- und klimapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, MdB (Linke)
Dr. Martin Huber, Mitglied im Umweltausschuss, MdL (CSU)
Thorsten Glauber, Energiepolitischer Sprecher, MdL (FW)
Ursula Sladek, Ökostrom-Pionierin und Gründerin der Energiewerke Schönau
Dr. Thomas Banning, Vorstandsvorsitzender BBEn und Vorstandsvorsitzender Naturstrom AG

Moderation: Dr. Franz Alt, freier Journalist

Anschließend Buchsignatur von Dr. Franz Alt

Autor:

Energie- und Solarverein Pfaffenhofen e.V. (ESV) aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen