Kindergarten Maria Rast
Spatenstich für Erweiterung

7Bilder

Die Arbeiten am Erweiterungsbau der städtischen Kita Maria Rast im Pfaffenhofener Stadtteil Niederscheyern haben offiziell begonnen. Die Kindergartenkinder haben zusammen mit Vertretern der Stadt, des Stadtrats und den Planern am Donnerstag den ersten Spatenstich vorgenommen. Bis September 2023 wird die Kita um einen Hort, zwei Krippengruppen und weitere Räume zu einem „Haus für Kinder“ erweitert. Die Kosten dafür werden rund 4,9 Mio. Euro betragen.

Zum Spatenstich waren neben Pfaffenhofens zweitem Bürgermeister Roland Dörfler Altbürgermeister Hans Prechter, Kathrin Maier, Amtsleiterin Familie, Bildung und Soziales, die Stadträte Fabian Flössler, Günter Helmbrecht und Andreas Kufer sowie die Planer Michael Zellner und Thomas Bodensteiner auf die Baustelle gekommen.

Dörfler bedankte sich noch einmal beim Stadtrat, der den Bau im Dezember vergangenen Jahres einstimmig beschlossen hatte. Er sagte: „Ich bin zuversichtlich, dass Planer und die ausführenden Firmen den gesteckten Kostenrahmen und auch den Zeitplan einhalten werden. Dann wird die Kinderbetreuungssituation in Pfaffenhofen ab dem Herbst 2023 noch einmal merklich verbessert.“ Architekt Michael Zellner bedankte sich bei den beteiligten Planungsbüros und dem Bauamt der Stadt Pfaffenhofen für die Zusammenarbeit und gab einen kurzen Überblick, wie das „Haus für Kinder“ aussehen wird.

Nach einem gemeinsam gesungenen Baustellenlied durften die mit gelben Kappen und Helmen sowie teilweise mit Handschuhen und Stiefeln ausgerüsteten Kindergartenkinder dann endlich loslegen. Mit ihren Spaten schaufelten sie, was das Zeug hielt und stellten damit die Riege der Erwachsenen fast in den Schatten. Als Belohnung gab es für jeden der fleißigen kleinen Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter noch ein Naschpaket und ein Erinnerungsfoto in der Schaufel eines riesigen Radladers.

Das „Haus für Kinder“ Maria Rast liegt in direkter Nachbarschaft zur Grundschule Niederscheyern. Nach der Erweiterung können dort 178 Kinder betreut werden, davon wie bisher 100 Kinder im Kindergarten, 26 Kinder in einer Krippe und 52 Kinder in einem neuen Hort. Die Kinderkrippe mit zwei Gruppen entsteht im Erdgeschoss zusammen mit einem gemeinsamen Bistro sowie Technikräumen. Im Obergeschoss werden zwei Hortgruppen und ein Mehrzweckraum Platz finden, den alle Kinder der Einrichtung nutzen können. Mit der Erweiterung kann die Stadt Pfaffenhofen schon ab 2023 eine Ganztagesbetreuung im Grundschulalter gewährleisten, für die ab 2026 ein Rechtsanspruch bestehen wird.

Foto: Spatenstich_3: Altbürgermeister Hans Prechter, Pfaffenhofens zweiter Bürgermeister Roland Dörfler, Kathrin Maier, Amtsleiterin Familie, Bildung und Soziales, die Stadträte Günter Helmbrecht und Fabian Flössler, Planer Michael Zellner und Thomas Bodensteiner, Stadtrat Andreas Kufer (v.l.)

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen