Erfreuliche Entwicklung
Mit Kita-Plätzen bestens versorgt

Die Kita Am Apfebaam in Affalterbach hat zu diesem Kindergartenjahr den Betrieb aufgenommen.
3Bilder
  • Die Kita Am Apfebaam in Affalterbach hat zu diesem Kindergartenjahr den Betrieb aufgenommen.
  • hochgeladen von Thomas Tomaschek

Im kommenden Kindergartenjahr ab Herbst 2021 ist die Versorgung mit Kita-Plätzen in Pfaffenhofen erneut ausgezeichnet. Der Pfaffenhofener Stadtrat hat die Anmeldezahlen und die Planungen des Amts Familie, Bildung und Soziales zustimmend zur Kenntnis genommen. Amtsleiterin Kathrin Maier konnte dem Gremium erneut rundum erfreuliche Anmeldezahlen und die weitere Planung vorlegen. Auch für Kinder, deren Eltern von der neuen Möglichkeit einer späteren Einschulung Gebrauch machen, gibt es im kommenden Kindergartenjahr genügend Plätze.

Insgesamt sind für den Herbst 849 Kinder in den städtischen Kitas und den Einrichtungen anderer Träger angemeldet. Für Zuzüge und verspätete Anmeldungen stehen noch 38 Regelplätze zur Verfügung. Einige freie Plätze gibt es in allen städtischen Kitas, außer Maria Rast, Burzlbaam und Ecolino. Freie Krippenplätze gibt es nur in der Kita Am Hopfastadl. Seit 2019 können Eltern, deren Kinder zwischen Anfang Juli und Ende September sechs Jahre alt werden, selbst entscheiden, ob ihr Kind eingeschult wird oder nicht. 41 Eltern machen davon für das Betreuungsjahr 2020/21 Gebrauch und lassen ihre Kinder ein Jahr länger im Kindergarten.

Die Personalsituation in den städtischen Kitas ist ebenfalls nach wie vor ausgezeichnet. Seit Ende 2020 konnte die Stadt für das laufende und das kommende Betreuungsjahr 21 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und 5 Mitarbeiterinnen kehren aus der Elternzeit zurück. Die Stadt kann dabei unter mehreren Bewerberinnen und Bewerbern auswählen. Der Anstellungsschlüssel in den städtischen Kitas liegt bei 1:8,75 und damit deutlich unter der gesetzlichen Vorgabe von 1:11. Der Anstellungsschlüssel besagt, wie viele regelmäßige Betreuungsstunden von Kindern auf eine Arbeitsstunde des pädagogischen Personals entfallen.

Auch für zukünftiges Wachstum und damit einen weiter steigenden Bedarf an Kita-Plätzen ist die Stadt Pfaffenhofen gut gerüstet. Im November 2021 wird die erweiterte Pfarr-Kita St. Michael mit zusätzlichen 25 Kindergartenplätzen und 12 Krippenplätzen den Betrieb aufnehmen. Für 2023 werden im Kinderhaus Maria Rast 26 Krippenplätze und 52 Hortplätze geschaffen. Ebenfalls 2023 kommen weitere 20 Kindergartenplätze in der Kita Burzlbaam dazu, wenn die dortige Waldgruppe eröffnet.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen