Kindergarten Maria Rast –Schimmelsanierung beendet

Anfang Oktober können die Kinder des Kindergartens Maria Rast in ihre alten Räume zurückkehren. Weil im Fußboden des Kindergartens Schimmel entdeckt worden war, mussten Kinder und Personal vorübergehend in die „Container-KiTa“ an der Saazer Straße umziehen. Der Schimmelbefall wurde beseitigt, eine Leitung erneuert und die Raumluft überprüft. Bei einem Infoabend am 27. August im Festsaal des Rathauses informierte Pfaffenhofens Dritter Bürgermeister Roland Dörfler die erleichterten Eltern der Kindergartenkinder über den Stand der Sanierung.

Kathrin Maier vom Amt für Familie, Bildung und Soziales und Günter Prokisch aus dem Bauamt, sowie der Gutachter Dr. Dr. Reinhard Neubauer hatten durchweg Positives zu berichten: Ein undichter Anschluss zwischen Bodenablauf und Grundleitung hatte den Schimmel verursacht und wurde nun entsprechend saniert. Im Zuge der eingeleiteten Maßnahmen wurden an den erforderlichen Stellen die Sanitärinstallationen erneuert, nicht zu reinigende Bauteile ausgebaut, der Bodenaufbau vorsorglich desinfiziert und einer technischen Trocknung unterzogen, sowie eine Feinreinigung aller Materialien veranlasst.

Nach der Feststellung des Schimmelbefalls im Fußbodenaufbau der Einrichtung hatten die Verantwortlichen schnell reagiert. Der Kindergarten wurde in die gerade frei gewordenen Container in der Saazer Straße ausgelagert, damit sofort mit Ursachenforschung und Sanierung begonnen werden konnte.

Eine Raumluftmessung Anfang August bestätigte den vollständigen Sanierungserfolg und so kann der Kindergarten Maria Rast Anfang Oktober wieder in seine „neuen alten“ Räumlichkeiten zurückkehren.

Einige Anwesende nutzten die Gelegenheit des Infoabends und ließen sich vom Spezialisten wertvolle Tipps zur Schimmelvermeidung im Privathaushalt geben.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen