Gesamtelternbeirat der Pfaffenhofener Kindertagesstätten gegründet

Der Gesamtelternbeirat der Pfaffenhofener Kindertagesstätten mit den Vertretern der Stadt Pfaffenhofen. Vorne von links: Bürgermeister Thomas Herker, Nicole Deckert, Konstanze Hammer,  Martin Königer, Matthias Kafka,  Sabine Krumböck, Sylvia Kittler, Matthias Schäfer. Hinten von links: Ekkehard Wolf, Daniela Schweiger, Julia Freitag, Nicole Pinkernelle, Barbara Stallmeister, Elisabeth Huber, Barbara Pflug, Wolfgang Moll, Christine Melyarki und Andrea Mischke.  Foto: Kathrin Maier
  • Der Gesamtelternbeirat der Pfaffenhofener Kindertagesstätten mit den Vertretern der Stadt Pfaffenhofen. Vorne von links: Bürgermeister Thomas Herker, Nicole Deckert, Konstanze Hammer, Martin Königer, Matthias Kafka, Sabine Krumböck, Sylvia Kittler, Matthias Schäfer. Hinten von links: Ekkehard Wolf, Daniela Schweiger, Julia Freitag, Nicole Pinkernelle, Barbara Stallmeister, Elisabeth Huber, Barbara Pflug, Wolfgang Moll, Christine Melyarki und Andrea Mischke. Foto: Kathrin Maier
  • hochgeladen von Sozialreferat Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

„Wir bewegen was“!

Ein Gesamtelternbeirat für alle Pfaffenhofener Kindertagesstätten wurde am Dienstagabend gegründet. Damit soll vor allem die Zusammenarbeit verstärkt werden und eine bessere Vernetzung erreicht werden. Aus jeder Kindertagesstätte (außer Montessori) sind zwei Vertreter der Elternbeiräte in diesem Gesamtelternbeirat vertreten.
Die erste Sitzung des Gesamtelternbeirates fand am Dienstagabend im kleinen Sitzungssaal des Rathauses statt. Bürgermeister Thomas Herker erläuterte, dass mit dem neuen Gremium eine Plattform geschaffen werde, die eine bessere Vernetzung, Kooperation und Kommunikation zwischen den einzelnen Einrichtungen, den unterschiedlichen Trägern und den Eltern ermögliche und zugleich Synergieeffekte schaffe. „Ziel ist es, Themen und Aktivitäten mitzugestalten und die Kinderbetreuung in Pfaffenhofen mit weiterzuentwickeln“, erklärte Herker.
Zweimal jährlich tritt der Gesamtelternbeirat künftig zusammen. Hier werden die Vertreter der einzelnen Einrichtungen von Bürgermeister Thomas Herker, Kindertagesstätten-Referent Wolfgang Moll, Sachgebietsleiterin Kathrin Maier und der Fachberaterin Andrea Mischke über geplante Maßnahmen informiert und können einrichtungsübergreifend die Interessen der Eltern vertreten.
Zur Vorsitzenden des Gesamtelternbeirats wurde Sabine Krumböck aus dem städtischen Kindergarten Maria Rast in Niederscheyern gewählt, ihr Stellvertreter ist Ekkehard Wolf aus dem Pfarrkindergarten St. Michael und das Amt der Schriftführerin übernahm Sylvia Kittler aus der AWO-Kindertagesstätte Arche Noah in Sulzbach. Somit sind die unterschiedlichen Träger der Kindertagesstätten auch in der Wahl des Vorstands berücksichtigt.
Die ersten Arbeitsgruppen haben sich sofort gefunden: Arbeitsgruppe „Stadtfest“ – Arbeitsgruppe „Elternabend“ – Arbeitsgruppe „Schule“ und Arbeitsgruppe „Öffentlichkeitsarbeit“. Viele Ideen und Anregungen werden nun ausgearbeitet und sollen zum Wohle aller Kinder und Eltern umgesetzt werden. In den einzelnen Arbeitsgruppen sind alle Eltern der Kindertagestätten eingeladen, aktiv mitzuwirken.
Die Fachberaterin der Pfaffenhofener Kindertagesstätten, Andrea Mischke, freute sich, dass der Gesamtelternbeirat auf so gute Resonanz stieß und erklärte: „Eine partnerschaftliche Elternzusammenarbeit ist wichtig und richtig. Durch die gebündelten Stärken können Themen effektiv bearbeitet und auch einrichtungsübergreifend transparent gemacht werden. Ich freue mich auf die Ergebnisse der Arbeitsgruppen und ich bin mir sicher: Hier kann man was bewegen!“

Autor:

Sozialreferat Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen