Eröffnung Natur- und Energiepark Pfaffenhofen auf der Ilmwiese

Übersichtstafel Natur- und Energiepark
3Bilder

Am 26. Juli um 10.30 Uhr lädt der Energie- und Solarverein Pfaffenhofen die gesamte Bevölkerung zur Eröffnung ein.

Wie macht man aus Sand und Sonne Strom? Wie fährt man mit Sonnenblumen? Wer wohnt im Insektenhotel? Warum läuft ein Wasserläufer übers Wasser? Diese und weitere Fragen rund um erneuerbare Energien sowie zur Tier- und Pflanzenwelt unserer Heimat beantwortet der neue Natur- und Energiepark auf der Ilmwiese neben dem Veranstaltungszentrum Stockerhof an vielen Mitmach- und Infostationen.

Der Spatenstich für das Projekt erfolgte bereits im Rahmen der Eröffnung der bayerischen Klimawoche 2013. Aufgrund des Besitzerwechsels des Stockerhofgeländes kam es zu einer baulichen Verzögerung um ein Jahr. Am 26.07. um 10.30 Uhr wird die Anlage nun der Öffentlichkeit übergeben und kann ab dann dauerhaft von allen Bürgern genutzt werden.

Das Bildungsprojekt, wurde durch Mittel des bayerischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, den Stockerhof-Eigentümern, sowie durch weitere Spendern gefördert. „In diesem Lehrpfad werden auf innovative Weise Energie- und Klimaschutz mit Natur- und Artenschutz verbunden. Diese Art der praxisnahen Präsentation hat für Bayern Pilotcharakter", lobte damals Ministerialdirigent Dr. Barth und überreichte einen symbolischen Scheck über rund 60 000 Euro.

Nach dem Motto "Der Infoparcours für kleine und große Entdecker" soll saubere Energieproduktion und heimische Natur im wahrsten Sinne des Wortes „be-griffen“, „er-fühlt“ und „er-rochen“ werden. Lernen durch Erleben. Keine graue Theorie, keine leblosen Daten und Fakten. Sondern Neues erfahren mit allen Sinnen. Der Bereich Energie soll vor allem zur Bewusstseinsbildung für saubere elektrische Energieversorgung beitragen und die verschiedenen Techniken der erneuerbaren Energien anhand von echten, kleinen Kraftwerken vorstellen. Neben einem kleinen Wasserkraftwerk und einer Photovoltaikanlage kann auch eine kleine Windenergieanlage bedient werden. Der Park ist kindgerecht aufbereitet und so zum Besuch für Vorschule, Schulen und andere Bildungseinrichtungen geeignet. Der Energie- und Solarverein bietet auf Anfrage Führungen sowie erweitertes didaktisches Material an.

Autor:

Energie- und Solarverein Pfaffenhofen e.V. (ESV) aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen