A.p.e. Beratungsstelle für traumatisierte junge Menschen
Erneut Pause in der Beratungs(Bau)stelle

Das Projekt der A.p.e. Familienhilfe, eine Anlauf- und Beratungsstelle für traumatisierte junge Menschen in Pfaffenhofen aufzubauen und dazu ein fast 400 Jahre altes Häuschen am Draht zu renovieren, hat sich durch die Pandemie bereits um knapp ein Jahr verzögert - auch momentan und während des Lockdowns stehen die Arbeiten weitgehend still. 
"Wir hatten vor dem Lockdown einen Social Day zusammen mit einer ansässigen Firma und seitdem wurden immer mal wieder kleinere Arbeiten erledigt" so Claudia Daniel von A.p.e.
Mittlerweile sind die Innenräume weitgehend renoviert und sobald es wieder möglich ist, sollen die Sanierungsarbeiten im Häuschen am Draht mit freiwilligen Helfern weitergehen.

Ein Team von TV Ingolstadt und dem Regionalstudio Pfaffenhofen berichtete kürzlich über das Projekt und möchte den Verlauf der Arbeiten auch weiter begleiten.
A.p.e. ist zuversichtlich und hofft die Beratungsräume Ende des Sommers eröffnen und einen weiteren "sicheren Ort der Zuflucht" schaffen zu können.

Auch das Familienhaus Alte Mühle in Waidhofen, ein therapeutisch-stationäres Mutter-Kind-Clearing für jugendliche und junge volljährige Schwangere und Mütter ab 15 Jahren mit ihrem Kind, ist ein solcher Ort. 
Für die Einrichtung sucht die A.p.e. Familienhilfe ab Februar/März 2021 eine
pädagogische/sozialpädagogische Fachkraft (Dipl./B.A./M.A. Sozialpädagog*in, Pädagog*in,
Dipl./B.A./M.A. Heilpädagog*in, Kindheitspädagog*in B.A., für 39 WoStd., im Gruppen- und Schichtdienst) sowie Praktikanten der Sozialen Arbeit, Heilpädagogik.
Die genaue Stellenbeschreibung finden Sie unter diesem link

Autor:

A.p.e. gemeinnützige Gesellschaft & Förderverein aus Pfaffenhofen

Schefflerring 35, 85276 Hettenshausen
+49 8144 6100
info@ape-familienhilfe.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen