Aktueller STUDIO___Laden zieht erste Bilanz

Das formschoen verzeichnet eine positive Entwicklung

Ende September hat das STUDIO Projekt mit Simone Haas das formschoen in der Auenstraße mit zahlreichen Gästen eröffnet und ist die 6.Geschäftsführerin im Projekt STUDIO.
Nach zwei Monaten ist es an der Zeit eine kleine Bilanz zu ziehen und Frau Haas über ihre ersten Erfahrungen als selbständige Geschäftsführerin zu befragen:
„Die ersten Wochen als Ladenbesitzerin sind wie im Flug vergangen und nach wie vor fühlt sich alles sehr aufregend, spannend und neu an. Momentan bin ich noch sehr damit beschäftigt mir eine gewisse Routine anzueignen, besonders wenn es darum geht alle Bestellungen, Warenanlieferungen und schließlich auch die entsprechende Präsentation der Produkte unter einen Hut zu bringen. Deshalb freue ich mich dann aber umso mehr über das durchwegs positive Feedback meiner Kunden. Es ist schön zu erleben, dass sich bereits ein erster kleiner Stammkundenkreis herauskristallisiert. Das macht Mut und gibt mir das Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein.“

Die konkrete Umsetzung ihrer Geschäftsidee kann man außer montags von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 14.30 bis 18.00 Uhr direkt im Laden sehen.
In der Weihnachtszeit hat das formschoen an den Adventssamstagen von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und am 24.12. von 10.00 bis 14.00 Uhr.
Das Studioprojekt wird das ganze Jahr durch den Verein Lebendige Innenstadt unterstützt aber gerade in der Weihnachtszeit kann das formschoen sich an vielen Aktionen beteiligen. Im Laden kann gewichtelt werden und der Wichtel kommt am 6.Dezember höchstpersönlich sogar vorbei!

„Wir freuen uns, dass mit dem STUDIO___Projekt immer wieder neue Geschäftsideen in der Innenstadt einen Platz finden und zur Vielfalt in Pfaffenhofen beitragen!“ erklärt einer der ehrenamtlichen Fachtutoren des Studios Fabian Stahl vom Verein Lebendige Innenstadt.

Das STUDIO___Projekt bietet jungen Menschen mit einer Geschäftsidee die Möglichkeit in einem geschützten Rahmen und mit Hilfe der fachlichen Unterstützung durch die Tutoren und der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen die Selbständigkeit auszuprobieren. Nach der Studiozeit kann der Geschäftsführer dann entscheiden, ob er seinen Laden nun „wirklich“ alleine weiterführen oder Platz für den nächsten Geschäftsführer und seine Idee machen will. Entscheidet er sich zu bleiben und seinen Laden weiterzuführen, so sucht die Stadtjugendpflege wieder neue Geschäftsräume in der Innenstadt um bereit für den nächsten Jungunternehmer zu sein.

Mit der Umsetzung ihrer Geschäftsidee erfüllte sich Simone Haas einen lang gehegten und lang durchdachten Traum und vor allem die Auswahl der Produkte liegt ihr sehr am Herzen und kostet die eine oder andere schlaflose Nacht.

„Neben klassischer Saisonware wie Baumschmuck, Windlichter und Weihnachtskarten gibt es natürlich eine große Auswahl an formschönen Produkten, die sich optimal als Geschenk anbieten: Isolierkannen, Kissen und passende Plaids, Pendelleuchten, Pfeffermühlen, handgefertigten Gold- und Silberschmuck und vieles mehr. Somit ist steht alles bereit, Weihnachten kann kommen und ich hoffe, dass viele Pfaffenhofener das formschoen im Kopf haben, wenn es darum geht Weihnachtsgeschenke für ihre Lieben auszusuchen.“

Das STUDIO___Team der Stadtjugendpflege ist gespannt, wie sich das formschoen in den nächsten Monaten noch entwickelt und wünscht Simone Haas zahlreiche Kunden, positiv umsetzbare Erfahrungen und eine schöne Zeit im STUDIO___Projekt.

Weitere Infos zum Projekt unter www.studio-laden.de oder unter tatjana.bruzinski@stadt-pfaffenhofen.de.

Bildtext: Simone Haas in ihrem STUDIO____ in der Auenstraße mit dem Titel das formschoen.

Autor:

Jugendparlament Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen