Stachelbären erobern den Bürgerpark

Konzert im Bürgerpark
4Bilder

Beim Pfaffenhofener Kultursommer stand am vergangenen Freitagabend das erste Bürgerpark-Event auf dem Programm. Der zweite Pciknick-Kabarettabend mit den Wellküren musste am Samstagabend auf kommenden Donnerstag verschoben werden. Im Innenhof des Landratsamts gab es am Wochenende zudem drei sehr unterschiedliche Veranstaltungen.

Picknickstimmung

Pünktlich um 19 Uhr am Freitagabend betrat das Kabarett-Trio „3/5 Stachelbär“ Roland Andre, Claus Drexler und Michael Eberle die Open-Air-Bühne an der Ilm und begeisterte mit seine Programm „In die Jahre gekommen“ das gut gelaunte Publikum von der ersten Minute an. In humorvoller und teilweise bissiger Realsatire schilderten die drei ihre unterschiedlichen Eindrücke aus dem Corona-Lockdown. Dabei setzten sie sich pointiert mit dem Sinn einzelner Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel der Regelung zu Treffen mit bis zu 10 fremden Personen auseinander: „Ich kenne doch überhaupt keine 10 fremden Personen – und wenn ich sie kenne, sind sie doch nicht mehr fremd!“

Mit bitterbösem Witz wurde schließlich auch die aktuelle Klimadiskussion thematisiert, die Roland Andre am Beispiel seines eigenen Gartens beleuchtete: Drei alte Apfelbäume, die nur Arbeit und Dreck gemacht hätten, habe er durch eine koreanische Kiefer, eine zentralzypriotische Zirbe und aus China importierten, rosa Schotter ersetzt. Mit seinem neuen Laubbläser, der alle Insekten zunächst bei 200 Grad röste und dann zu seinem Nachbar hinüber blase, sei er auch sehr zufrieden. Mehr als zufrieden waren nach zwei Stunden die Gäste der Veranstaltung und bedachten das Trio mit viel Applaus.

Gute Stimmung

Nahezu zeitgleich gab im Innenhof des Landratsamts das Trio Hudlhub eines seiner ersten Konzerte nach der Coronapause. Mathias Petry, Barbara Seitle und Sabine Beck genossen den Applaus den das Publikum reichlich und völlig zurecht spendete. Mit ihren selbst komponierten und getexteten Liedern in bayerischem Dialekt sorgten sie für Begeisterung und durften erst nach mehreren Zugaben von der Bühne gehen.

Das Odeon Tanzorchester ist in Pfaffenhofen schon bekannt und so war es kein Wunder, dass die Fans der Musik 20er Jahre das Orchester mit spontanen Beifallsbekundungen feierten. Mit schwungvoll interpretierten Hits von Heinz Rühmann oder aus deutschen Schwarz-weiß-Filmen und sogar mit Stepptanz sorgte das Tanzorchester für gute Stimmung und durfte auch mehrere Zugaben spielen.

Auch Roland Hefter ist mit seinen bayerischen Liedern in Pfaffenhofen bestens bekannt. Das zeigt sich schon daran, dass er am Sonntag gleich zweimal den Innenhof des Landratsamts bis auf den letzten Platz ausverkaufen konnte. Mit Gitarre und Trompete und natürlich mit seinen Texten aus dem echten Leben sorgte er für stürmischen Applaus.

Die nächsten Veranstaltungen beim Pfaffenhofener Kultursommer:

Donnerstag, 22. Juli, 19 Uhr: Die Wellküren – Des wird scho‘ wieder
Kabarett-Picknick im Bürgerpark (Nachholtermin – es gibt noch Restkarten)

Freitag, 23. Juli, 19 Uhr: Claudia Koreck
Picknick-Konzert im Bürgerpark

Freitag, 23. Juli, 20 Uhr: Saragossa Band – Best of
Konzert im Innenhof des Landratsamts

Samstag, 24. Juli, 19 Uhr: Kraut & Ruhm und Salome Fur
Picknick-Konzert im Bürgerpark

Samstag, 24. Juli, 20 Uhr: CantAutori – Viaggio in Italia
Konzert im Innenhof des Landratsamts

Sonntag, 25. Juli, 20 Uhr: Wolfgang Krebs – Vergelt’s Gott!
Kabarettabend im Innenhof des Landratsamts

Der Picknickbereich im Bürgerpark ist nicht bestuhlt. Es empfiehlt sich daher, eine Picknickdecke oder eine ähnliche Sitzgelegenheit selbst mitzubringen. Stühle (auch Camping- oder Klappstühle) sind auf der Wiese nicht erlaubt. Alle Informationen zu den Veranstaltungen, Aktuelles zu wetterbedingten Verschiebungen und Tickets unter www.pfaffenhofen.de/kultursommer.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen