Samstag Flaschlturm zur Besichtigung offen

15Bilder

Der Flaschlturm an der Unteren Stadtmauer ist komplett saniert und neugestaltet worden. Am Samstag, 20. September, von 10 bis 13 Uhr steht er allen Interessierten zu einer Besichtigung offen.
Um 10 Uhr gibt es ein kurzes offizielles Programm mit Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Herker, Vorstellung des Joseph-Maria-Lutz-Stipendiums durch Kulturreferent Steffen Kopetzky und Erläuterungen zur Instandsetzung durch Architektin Dorothee Köster.
Der Flaschlturm ist eines der ältesten Gebäude der Stadt und war in vergangenen Jahrhunderten Teil der Stadtmauer. Nach einer umfassenden Sanierung und einem Umbau samt Neugestaltung des Außenbereichs ist er jetzt wieder zu einem echten Schmuckstück geworden. Der Turm soll nun jeden Sommer als Dichterwohnung für den jeweiligen Joseph-Maria Lutz-Stipendiaten der Stadt genutzt werden und darüber hinaus wird er als Gäste-Appartement wie ein Hotelzimmer vermietet.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen