„Pinsel Meets Kettensäge“: Ausstellung in der Städtischen Galerie Pfaffenhofen

Die Gerolsbacher Malerin und Bildhauerin Andrea Koch und Teilnehmer des Bildhauerkurses der Kunstschule Pennello stellen ihre aktuellen Werke vom 15. bis 23. Juni in der Städtischen Galerie Pfaffenhofen aus und laden zur Vernissage am Freitag, 14. Juni ein. Andrea Koch zeigt großformatige, abstrakte Bilder, die im starken Kontrast zu den figurativen Holzskulpturen der anderen Aussteller stehen.
Während alle in der Ausstellung gezeigten Bilder von Andrea Koch stammen, sind die Skulpturen in einem Bildhauerkurs der Kunstschule Pennello in Gerolsbach entstanden. Die Teilnehmer arbeiteten unter der Regie des Allgäuer Künstlers Richard W. Allgaier ausschließlich figurativ mit der Kettensäge. Insgesamt sieben Teilnehmer aus Bayern zeigen nun im Haus der Begegnung ihre individuellen Arbeiten, die mit Kalk bearbeitet wurden.
Andrea Koch leitet die Kunstschule Pennello in Gerolsbach und gibt dort seit 2002 langfristige Kurse und Workshops für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Ihre eigenen Arbeiten präsentiert sie deutschlandweit.
Andrea Kochs große Leidenschaft ist die Bewegung im Bild. So sind in vielen Bildern der begeisterten Seglerin beispielsweise die Gefühle beim Segeln zu sehen und eben nicht das Segelboot aus der Entfernung. Der Kampf und das sich Einlassen mit den Elementen, genauso wie im Einklang mit der Natur dahinzugleiten, sind elementare Gestaltungsmerkmale. Die Bilder sind vielschichtig, teils lasiert, dann wieder deckend in vielen Farbschichten entstanden. Daraus ergibt sich eine große intensive Farb- und Formenvielfalt. Auch wenn es vielfältige Flächen gibt, stehen die Linie und die Zeichnung im Vordergrund und untermauern die spannungsreiche Bewegung.
Zur Vernissage, die am Freitag, 14. Juni, ausnahmsweise erst um 20 Uhr beginnt (normalerweise um 19.30 Uhr), sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Ausstellung in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung am Pfaffenhofener Hauptplatz ist werktags von 9 bis 12 und 13.30 bis 16.30 Uhr sowie Samstag/Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen