Interkulturelle und Interreligiöse Tage 2016: „Bavaturka“ als Höhepunkt gleich zum Auftakt

Die Unterbiberger Hofmusik gastiert am 8. April mit ihrem Programm "Bavaturka" in der Aula des Schyren-Gymnasiums.
10Bilder

Eine Reihe vielversprechender Einzelveranstaltungen stehen auf dem Programm der Interkulturellen und Interreligiösen Tage 2016 in Pfaffenhofen. Der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen e.V. (IKVP) lädt dazu in Zusammenarbeit mit mehreren Mitveranstaltern ab April alle Interessierten ein.

Mit Musik und Kunst, Filmen und Vorträgen sowie internationalen Begegnungen und Moschee-Führungen haben die Interkulturellen Tage viel Interessantes zu bieten, um zu Kennenlernen und Integration, gegenseitigem Verständnis und besserem Miteinander beizutragen.

„Unterbiberger Hofmusik“ mit „Bavaturka“
Einen ganz besonderen Höhepunkt bietet gleich zu Beginn am Freitag, 8. April, um 19.30 Uhr die „Unterbiberger Hofmusik“ mit ihrem Programm „Bavaturka“, einem unnachahmlichen Mix aus bayerischer, türkischer und arabischer Musik. Vielen Pfaffenhofenern ist die Gruppe noch von der Türkisch-Bayerischen Nacht im Kultursommer 2014 in bester Erinnerung, als sie ein mitreißendes Open-Air-Konzert auf dem Oberen Hauptplatz gab. Diesmal gastieren die Unterbiberger in der Aula des Schyren-Gymnasiums.

Herzstück dieser Band aus dem Münchner Umland ist das Ehepaar Irene und Franz Himpsl mit den drei Söhnen Xaver, Ludwig und Franz – bis auf den erst zwölfjährigen Franz jun. allesamt studierte Musiker. Seit nunmehr zwei Jahrzehnten überschreiten die Himpsls, zusammen mit hochkarätigen Gastmusikern, musikalische Grenzen und pflegen dabei eine unorthodoxe Kombination aus traditioneller Blasmusik mit Jazz und Einflüssen aus aller Herren Länder. karten zu zehn Euro bzw. ermäßigt fünf Euro gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Kilgus.

2 interkulturelle Filmabende
Weiter im Programm der Interkulturellen Tage geht es am 12 und 26. April jeweils um 20 Uhr mit zwei höchst unterschiedlichen Filmabenden im CineradoPlex. Während der Dokumentarfilm „Neuland“ jugendliche Flüchtlinge in ihrer neuen Heimat begleitet, bereitet die Culture-Clash-Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ durchaus ernst zu nehmende multikulturelle Probleme sehr humorvoll auf. Der Eintritt kostet jeweils 6,50 Euro.

Tag der offenen Moschee
Zum Tag der offenen Moschee lädt die türkisch-islamische Gemeinde DiTiB am Samstag, 16. April, ein. Von 12 bis 20 Uhr können die Besucher an Führungen durch das Kultur- und Gebetshaus an der Hohenwarter Straße 104 teilnehmen und den wunderschön gestalteten Gebetsraum besichtigen. Die Frauen bieten dabei eine kulinarische Auswahl türkischer Spezialitäten an.

Die Kunst deines Nachbarn: Afrika
In der Reihe „Die Kunst deines Nachbarn“ steht diesmal Kunst aus Afrika im Mittelpunkt einer Ausstellung in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung. Die aus Frankreich stammende und in Hettenshausen lebende Künstlerin Carine Raskin-Sander hat wieder zahlreiche Kunstgegenstände, Bilder und Skulpturen zusammengetragen. Die Vernissage am 22. April um 19.30 Uhr wird mit afrikanischer Musik und Erzählungen zu einem kleinen Afrika-Festival. Bis zum 16. Mai ist die Ausstellung dann täglich bei freiem Eintritt geöffnet.

Inklusives Maibaum-Fest
Zu einem inklusiven und interkulturellen Maibaum-Fest mit Mitbring-Picknick lädt der Arbeitskreis Inklusion Pfaffenhofen am 1. Mai von 10 bis 17 Uhr ein. Im Interkulturgarten am Heimgartenweg gestalten alle Besucher gemeinsam einen Maibaum und stellen ihn auf. Dazu bringt jeder etwas zum Essen für alle mit.

Vortrag von Dr. Rainer Oechslen
Ein brisantes Thema – die Frage der Gewalt im Islam und im Christentum – behandelt Dr. Rainer Oechslen in einem Vortrag am Dienstag, 3. Mai, um 19.30 Uhr im Festsaal des Rathauses: Der Islambeauftragte der Evangelischen Landeskirche beschäftigt sich mit der Frage „Koran und Bibel: Quellen des (Un-)Heils?“. Oechslen war schon mehrmals zu Gast in Pfaffenhofen, zuletzt bei der Moschee-Eröffnung im Juni 2015, und auch beim Neujahrsempfang der Religionen im Januar 2014 hielt er einen interessanten Vortrag.

Internationales Frauenfrühstück
Um Begegnung und Kennenlernen geht es bei einem Internationalen Frauenfrühstück am Dienstag, 10. Mai, von 9.30 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus der Caritas am Ambergerweg. Interessentinnen sollten sich vorher unbedingt anmelden, da das Platzkontingent begrenzt ist (Tel. 08441/8083890)..

Erzählabend für Kinder
Kinder aller Nationen, Kulturen und Religionen sind am Samstag, 4. Juni zu einem spannenden Erzählabend unter dem Motto „Erzähl deine Geschichte" eingeladen, den die Neuapostolische Kirche Pfaffenhofen in der Moschee an der Hohenwarter Straße veranstaltet; ein Abend mit Geschichten aus aller Welt und verschiedenen Kulturen, erzählt von Menschen aus Pfaffenhofen, für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.

Deutsch-albanisches Fest
Ein Deutsch-Albanisches Fest mit Aufstellung einer Statue der Mutter Teresa neben der Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist plant der Albanisch-Deutsche Kulturverein Sali Çekaj für Samstag, den 18. Juni, ab 10 Uhr. Am Nachmittag und Abend schließt sich auf dem oberen Hauptplatz die Albanische Nacht des städtischen Kultursommers an mit viel Musik, Tanz und albanischem Essen.

Weiteres in Planung

Einige weitere interkulturelle Veranstaltungen sind in Planung, und für einen interessanten Vortrag steht der Termin im Herbst bereits fest: Am Donnerstag, 13. Oktober, spricht Dr. Stefan Bauberger SJ im Festsaal des Rathauses über „Gebet und Meditation im Christentum und Buddhismus“.

Bei den meisten Veranstaltungen der Interkulturellen und Interreligiösen Tage 2016 heißt es: Eintritt frei! Ausnahmen sind die beiden Filme im CineradoPlex (jeweils 6,50 Euro) und das „Bavaturka“-Konzert der Unterbiberger Hofmusik am 8. April im Schyren-Gymnasium. Hier kostet der Eintritt zehn Euro. Schüler und Studenten zahlen fünf Euro und Asylbewerber haben freien Eintritt. Der Vorverkauf läuft ab 18. März in der Buchhandlung Kilgus, Auenstraße 4, Tel. 08441/71936.

Autor:

Internationaler Kulturverein Pfaffenhofen (IKVP) aus Pfaffenhofen

Rot-Kreuz-Straße 2, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 7869227
info@ikvp-paf.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen