Foyer im Haus der Begegnung künstlerisch gestaltet

Ortrud Helmbrecht-Feßl vor ihren drei Bildern, die jetzt  direkt neben dem Eingang zur Städtischen Galerie im Haus der Begegnung hängen.
  • Ortrud Helmbrecht-Feßl vor ihren drei Bildern, die jetzt direkt neben dem Eingang zur Städtischen Galerie im Haus der Begegnung hängen.
  • hochgeladen von Kulturamt Pfaffenhofen

3 Bilder von Ortrud Helmbrecht-Feßl im Haus der Begegnung

Etwa alle sechs Monate wird das Foyer des Hauses der Begegnung künstlerisch neu gestaltet. Nachdem dort bisher immer drei Bilder von drei verschiedenen Künstlern hingen, sind es nun drei Arbeiten von nur einer Künstlerin: Unter dem Titel „Pianissimo“ präsentiert Ortrud Helmbrecht-Feßl neben dem Eingang zur Städtischen Galerie drei Fotos, die zwar unterschiedliche Motive haben, sich aber alle drei mit einem Thema beschäftigen

„Es geht um die Darstellung der Stille“, erläutert Ortrud Helmbrecht-Feßl, „und um die Wirkung des scheinbar Unsichtbaren“. Sowohl inhaltlich als auch in der Ausführung sind die drei Bilder sehr reduziert und die Farbgebung ist blass, von pastell bis schwarz-weiß. Alle drei Fotos sind am Wasser entstanden: an einem bayerischen Weiher, an der Ostsee und am Toten Meer.

Neu gestaltet wurde im Foyer im Haus der Begegnung auch eine der Nischen im Eingangsbereich. Hier stellt sich jetzt der erfolgreiche Pfaffenhofener Hobbyfotograf Anton Ritzer vor, der als Mitglied der vhs-Fotofreunde schon an vielen Ausstellungen und Wettbewerben teilgenommen hat und mit seinen Fotos bereits etliche Preise gewonnen hat.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen