„Erbin des Feuers: Friedelind Wagner“

Anlässlich des 200. Geburtstages von Richard Wagner veranstaltet die Stadt Pfaffenhofen am Freitag, 15. November, um 20 Uhr eine musikalische Autorenlesung im Festsaal des Rathauses. Im Mittelpunkt steht Friedelind Wagner (1918 – 1991), Enkelin Richard Wagners, Urenkelin Franz Liszts und „schwarzes Schaf“ ihrer Familie.

Eva Weissweiler hat das Leben dieser schillernden Persönlichkeit rekonstruiert und stellt es in Auszügen vor. Im September wurde ihr Buch „Erbin des Feuers: Friedelind Wagner“ von Literaturkritikern der Süddeutschen Zeitung und des Norddeutschen Rundfunks auf die Sachbücher-Bestenliste gewählt.

Der Pfaffenhofener Pianist Prof. Karl Betz wird die Lesung mit einigen Werken Franz Liszts begleiten, u. a. mit dem selten gespielten "Aux Cyprès de la villa d'Este", einem Werk, das Liszts großen Einfluss auf seinen Schwiegersohn Richard Wagner belegt.

Durch den Abend führt Dr. Lorenz Kettner, Initiator der Gruppe Lesezeichen und ehemaliger Studiendirektor am Schyren-Gymnasium.

Karten sind zum Preis von sechs Euro (ermäßigt vier Euro) online unter www.okticket.de oder in den Vorverkaufsstellen Pfaffenhofener Kurier, intakt Musikbühne und Elektro Steib erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen