Der Kultursommer: erste Höhepunkte schon im Mai

Rhodochlora claushippi im Moor
2Bilder

Der Pfaffenhofener Kultursommer 2017 ist ungewöhnlich lang und hat Außergewöhnliches zu bieten. Aufgrund der Gartenschau wird die beliebte Veranstaltungsreihe diesmal bis zum 20. August verlängert und um einige Attraktionen erweitert.

Die ersten Höhepunkte stehen bereits im Mai auf dem Kalender, und da heißt es bei allen: Eintritt frei!

Vernissage „Lebendige Vielfalt – von der Natur lernen.“
Donnerstag, 25. Mai, 19.30 Uhr, Rathaus

Schon vor dem Auftaktkonzert des Kultursommers wird die Ausstellung „Lebendige Vielfalt – von der Natur lernen“ eröffnet, die die Firma HiPP in Kooperation mit der Stadt Pfaffenhofen im Rathaus präsentiert. Gezeigt wird, wie Schmetterlinge und andere Nützlinge helfen, unsere Umwelt in der Balance zu halten. Ganz besonders interessant ist ein neu entdeckter Schmetterling: „Rhodochlora claushippi“ wurde in den Tropen entdeckt, wo HiPP zusammen mit Wissenschaftlern der Zoologischen Staatssammlung München die Erforschung von Schmetterlingen und Insekten unterstützt.
Die Ausstellung ist vom 26. Mai bis 25. Juni zu folgenden Zeiten geöffnet: Mo 8 – 16 Uhr, Di/Mi 8 – 12 Uhr, Do/Fr 8 – 18 Uhr, Sa/So 14 – 18 Uhr

Vernissage „Ladder to Heaven“ mit Konzert von „Organ Explosion“
Freitag, 26. Mai, 19 Uhr, Kunsthalle

Die Auftaktveranstaltung des Kultursommers verbindet die Ausstellungseröffnung „Ladder to Heaven“ mit einem Konzert von „Organ Explosion“. Der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zeigt vorrangig Originalgrafiken, aber auch Skulpturen und Objekte von über 40 bekannten zeitgenössischen Künstlern aus fünf Nationen. Die Band „Organ Explosion“ spielt eine besondere Mischung u. a. aus Funk, Blues und jazzigen Harmonien.
Die Ausstellung ist vom 27. Mai bis 20. August täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Vernissage „FLORAL – Klassische Moderne und Gegenwartskunst“
Samstag, 27. Mai, 17 Uhr, Galerie ars videndi, Hohenwarter Str. 71

Während der Gartenschau präsentiert die Galerie ars videndi in einer dreimonatigen Sonderausstellung Werke der Klassischen Moderne. Dabei wird die Blume als wiederkehrendes Motiv in den Mittelpunkt der Ausstellung gerückt.
Die Ausstellung ist vom 28. Mai bis 20. August täglich von 14 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Kinderkulturtage
Samstag/Sonntag, 27./28. Mai, 14 bis 17 Uhr, Innenstadt

Parallel zum Kinderfestival „Stadt.Land.Fluss“ auf der Gartenschau lädt die Stadt Pfaffenhofen zu den Kinderkulturtagen in die Innenstadt ein. Es gibt verschiedene Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen an den einzelnen Stationen des Kulturwegs sowie speziell für Kinder konzipierte Stadtführungen.

Klassik-Open-Air
Sonntag, 28. Mai, 18 Uhr, Hauptplatz (bei schlechtem Wetter im Eisstadion)

Den absoluten Höhepunkt am ersten Kultursommer-Wochenende stellt das Klassik-Open-Air vor der Kulisse des Rathauses dar. Das eigens für dieses Konzert formierte Sinfonieorchester Dieter Sauer bietet ein abwechslungsreiches Programm, das von Werken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart über den Kaiserwalzer von Johann Strauss bis zu Musical- und Filmmusik reicht.

Rhodochlora claushippi im Moor
Bei den Kinderkulturtagen gibt es eigene Stadtführungen für Kinder.
Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen