Auch dieses Jahr wieder „Wichtelzeit und Weihnachtszauber“ – mit Christkindlmarkt und attraktivem Rahmenprogramm

5Bilder

Der Pfaffenhofener Christkindlmarkt auf dem Platz vor dem Rathaus ist eröffnet und war am ersten Adventswochenende bereits ein beliebter Anziehungspunkt für Hunderte von Besuchern. „Wichtelzeit und Weihnachtszauber“ heißt es nun wieder in Pfaffenhofen und bis zum 23. Dezember ist für festliche Stimmung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in der Innenstadt gesorgt.

Der Wichtel ist in seine Wichtelhütte auf dem Hauptplatz eingezogen und rundum sind wieder 24 Häuserfassaden von verschiedenen Künstlern für den adventlichen Lichtkalender illuminiert. Auf dem traditionellen Krippenweg in der Innenstadt können an 26 verschiedenen Stationen Weihnachtskrippen aus unterschiedlichen historischen Epochen bewundert werden.

Musikalisch eröffnet wurde das Programm am Freitagabend durch eine Formation der Stadtkapelle, die mit ihren adventlichen Melodien für eine vorweihnachtliche Stimmung am Christkindlmarkt sorgte. Bürgermeister Thomas Herker begrüßte zusammen mit Fabian Stahl, Präsident des Vereins Lebendige Innenstadt, Philipp Schleef, Organisator und Betreiber des Christkindlmarktes, Manfred „Mensch“ Mayer, Vorstand des HALLERTAUER REGIOnal e.V. und einem der Weihnachtswichtel die Besucher und eröffnete den diesjährigen Pfaffenhofener Christkindlmarkt ganz offiziell. Der Bürgermeister bedankte sich bei allen Beteiligten und Organisatoren, den Mitwirkenden und Sponsoren für ihr großes Engagement und das umfangreiche Programm der Aktion „Wichtelzeit und Weihnachtszauber“.

Fabian Stahl gab zusammen mit Manfred „Mensch“ Mayer die neue Kooperation zwischen deren Vereinen Lebendige Innenstadt und Hallertauer Regional e.V. bekannt. Nach dem Motto „regional denken, regional schenken“ wird die Gutschein-Idee für die Innenstadt mit dem Hallertauer-Regionalgeld-Konzept verknüpft. Ab sofort können die Gut(e)scheine mit den Hallertauern darin erworben und in der ganzen Pfaffenhofener Innenstadt eingelöst werden. „Durch diese Kooperation wird nicht nur die regionale Wirtschaft und die Vielfalt in der Innenstadt gefördert, sondern bei jedem Einkauf mit den Gut(e)scheinen wird auch ein soziales Projekt in Pfaffenhofen unterstützt“, so der Präsident des Vereins Lebendige Innenstadt. Den ersten „Gut(e)schein“ im Wert von 50 Euro hat Stahl an den Wichtel als Spende für den Verein „Familien in Not“ übergeben.

Auch ein Wichtel kam zur Begrüßung auf die Bühne, die heuer direkt vor dem Rathaus aufgebaut ist, um allen Besuchern seinen kostenlosen Geschenke-, Verpackungs- und Lieferservice anzubieten. Und nicht nur die Bühne hat dieses Jahr ihren Standort gewechselt, sondern das gesamte Christkindlmarktareal ist dieses Jahr insgesamt großzügiger gestaltet und die Anzahl der Stände hat sich auf 35 erhöht. So dürfen sich alle Pfaffenhofener und auch die Besucher von außerhalb über viele ausgewählte kulinarische Spezialitäten, über qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk und natürlich ein aufwendiges Rahmenprogramm freuen. Neben einer Feuershow oder den Stelzenläufern ist durch die Turmbläser, die Alphornbläser und das Engelsspiel für musikalische Highlights gesorgt und auch die lebende Krippe ist wieder eine beliebte Anlaufstelle für Alt und Jung.

Viele weitere Informationen und das genaue Programm gibt es in einem „Wichtelzeit und Weihnachtszauber“-Magazin und im Internet auf www.wichtelzeitundweihnachtszauber.de .

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen