An Evening of Poetry

Neal Hall

Der amerikanische Lyriker Neal Hall liest in Pfaffenhofen

Die Pfaffenhofener Lesebühne wird international: Dr. Neal Hall ist ein weltweit anerkannter und preisgekrönter Lyriker aus den Vereinigten Staaten. Mit seinem Programm „An Evening of Poetry“ kommt er am Freitag, 6. Mai nach Pfaffenhofen. Seine Lesung um 19.30 Uhr im Theatersaal im Haus der Begegnung ist die vierte Lesebühnenveranstaltung in diesem Jahr und in vielerlei Hinsicht besonders. Sein Auftritt in Pfaffenhofen wird Dr. Halls vorerst einzige Lesung in Deutschland sein und sie wird sowohl auf Englisch als auch in der deutschen Übersetzung stattfinden. Während seines Aufenthaltes wird der Autor in Pfaffenhofens einzigartigem „Künstler-Appartment“ wohnen: im historischen Flaschlturm.

Es ist das literarische Highlight im Frühjahr mit internationaler Besetzung: Die Lesungen des aus Ohio stammenden Lyrikers Neal Hall sind ein Erlebnis – Auftritte und Gastaufenthalte führen ihn durch die ganze Welt, von USA über Kenia, nach Italien, über Indien und Indonesien bis nach Marokko. Hall ist ausgebildeter Augenarzt und als Lyriker für seinen gesellschaftskritischen Ansatz berühmt und für seine Sprache gefeiert. Seine bisher veröffentlichten Lyrikbände „Nigger For Life“, „Winter’s A‘ Coming Still“ und „Appalling Silence“ haben international Aufmerksamkeit erregt und wurden mit zahlreichen Preisen bedacht. Zuletzt war Hall auf Einladung der UNESCO zu Gast in Rom als Gastdozent und Lyriker anlässlich des Welttags der Poesie. Nach Indien wurde Hall 2015 als erster Stipendiat des „Council for Social Development“ eingeladen.
Ein zentrales Thema in den Texten des Lyrikers sind die gesellschaftlichen Bedingungen von Rassismus. „Nigger for Life“ zeichnet beispielsweise seine schmerzvolle Entdeckung nach, dass Rasse unausgesprochen der Maßstab ist, nach dem man immer zuerst beurteilt und bemessen wird. „Winter’s A‘ Coming Still“ reflektiert hingegen die zersetzende Beständigkeit von Rasse als sozialem Rahmen: Je mehr gesagt wird, dass sich die Dinge ändern sollen, desto mehr werden die Zustände zementiert. Nähere Informationen über den Lyriker findet man unter www.nealhallpoet.com.

Die Lesung im Theatersaal im Haus der Begegnung wird zweisprachig sein: Neal Hall selbst wird die originalen Texte lesen, während er für die deutschen Übersetzungen seiner Gedichte Unterstützung aus Pfaffenhofen haben wird. Durch die Lesung wird Kulturreferent und Schriftsteller Steffen Kopetzky als Moderator führen.

Die Lesung findet am Freitag, 6. Mai, um 19.30 Uhr im Theatersaal im Haus der Begegnung statt. Einlass ist um 19 Uhr. Karten für die Lesung gibt es beim Pfaffenhofener Kurier, bei Elektro Steib, beim intakt Musikinstitut sowie online unter www.okticket.de zum Preis von 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) im Vorverkauf. An der Abendkasse kostet der Eintritt 10 bzw. ermäßigt 8 Euro.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen