Projekt STUDIO___ verabschiedet Simone Haas in die Selbstständigkeit

Matthias Stadler, Simone Haas und Tatjana Bruzinski (von links) vor dem STUDIO___-Laden „das formschoen“ in der Auenstraße.

„das formschoen“ wird ein eigenständiges Geschäft in Pfaffenhofens Innenstadt

Die sechste Runde im Projekt STUDIO___ der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen neigt sich dem Ende zu und Simone Haas, Gründerin des Ladenkonzepts „das formschoen“, übernimmt die Fläche in Eigenregie.

Die junge Geschäftsführerin erarbeitete sich mithilfe des STUDIO___Laden-Projekts die notwendigen Kompetenzen und wird nun zu einem vollwertigen Mitglied der Unternehmerschaft in Pfaffenhofens Innenstadt. Im Mai endet die Betreuung durch die Stadtjugendpflege bzw. die ehrenamtlichen Tutoren aus den verschiedenen Fachrichtungen und Simone Haas stellt sich den Herausforderungen der Selbstständigkeit.

Das STUDIO___Laden-Projekt bietet jungen Menschen mit kreativen Ideen die Möglichkeit sich zu verwirklichen und die eigene Geschäftsidee auf ihre Markttauglichkeit zu testen. Möglich wird das durch die für die Projektdauer von der Stadt bereitgestellte kostenfreie Ladenfläche und mit der Unterstützung zahlreicher Tutoren, die ihre Erfahrungen und ihr Fachwissen ehrenamtlich an den jeweiligen Geschäftsführer weitergeben. Es geht darum, den jungen Menschen Raum zur Verwirklichung ihrer Ideen zu geben, ihnen das Ruder zu überlassen und die Pfaffenhofener Innenstadt mit zu beleben.

Die erst kürzlich in Berlin vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und vom Deutschen Handelsverband an das STUDIO___Laden-Projekt verliehene Auszeichnung „Händler machen Stadt“ mit einem Preisgeld von 1000 Euro für beispielhaftes Engagement von Einzelhändlern für das Stadtzentrum zeigt auch, dass das Projekt außerhalb Pfaffenhofens beeindruckt. Neben den Geschäftsideen der beiden früheren STUDIO___-Läden „Geschwisterstolz“ und „Raumbezug“ wird nun auch „das formschoen“ zu einer hoffentlich dauerhaften Bereicherung der Innenstadt und damit zu einer weiteren Erfolgsgeschichte.

„Mit der Startphase meines Ladenprojekts ‚das formschoen‘ bin ich sehr zufrieden und ich freue mich riesig, dass ich mit der Auswahl und Zusammenstellung meiner Produkte den Geschmack und Bedarf vieler Pfaffenhofener treffe. Das macht mich wirklich stolz, denn das zeigt mir, dass sich der Einsatz von so viel Herzblut und Arbeitsstunden lohnt“, resümiert Simone Haas. „das formschoen“ behält seinen Namen bei und wird auch weiterhin alle Kunden zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Auenstraße herzlich willkommen heißen. „Auch zukünftig werde ich in meinem Laden Wohnaccessoires, Mode und Schmuck anbieten. Neben bewährten Marken habe ich mein Sortiment um weitere Hersteller erweitert, um auf vielfachen Kundenwunsch auch Glaswaren anbieten zu können“, so die Inhaberin. „Über weitere Produktneuheiten, Messeentdeckungen, Angebote und Gewinnspiele informiere ich alle Liebhaber formschöner Dinge regelmäßig auf meiner Homepage oder Facebook-Präsenz. Ein Besuch in meinem Laden lohnt sich jedoch immer, denn die liebevoll ausgesuchten Accessoires und Kleidungsstücke bestechen live natürlich ganz besonders.“

Simone Haas‘ Schritt in die endgültige Selbständigkeit bedeutet für das STUDIO___Laden-Projekt eine neue geeignete Ladenfläche für die nächste Runde zu finden. Das ist nicht ungewöhnlich, denn jeder Geschäftsführer hat die Chance, den Laden direkt ohne Umzug weiterzuführen, wenn er sich dazu entschließt. „Momentan haben wir drei Bewerbungen als mögliche zukünftige Geschäftsführer bei uns in der Stadtjugendpflege vorliegen und sobald wir eine neue Ladenfläche in Aussicht haben, beginnen die gemeinsamen Auswahlgespräche mit den Tutoren“, erklärt Tatjana Bruzinski, Stadtjugendpflegerin und bisherige Projektleiterin.

In Zukunft wird sich ihr Kollege Matthias Stadler um die Belange des Studios kümmern und damit Tatjana Bruzinski ablösen, die Ende Mai in Elternzeit geht.

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen