Harmonische Mitgliederversammlung der NaturFreunde

Anwesende Jubilare: links Vorstand Elfriede Heger, daneben Franz X. Reil, Klaus Drexler,  Bernhard Eisenmann, Josef Huber; vorne sitzend: Anni Höchtl, Anni Huber sowie Rosemarie Schröder;
  • Anwesende Jubilare: links Vorstand Elfriede Heger, daneben Franz X. Reil, Klaus Drexler, Bernhard Eisenmann, Josef Huber; vorne sitzend: Anni Höchtl, Anni Huber sowie Rosemarie Schröder;
  • hochgeladen von NaturFreunde Ortsgruppe Pfaffenhofen/Ilm

Pünktlich um 20 Uhr begrüßte die 1. Vorsitzende Elfriede Heger 63 Anwesende zur Mitgliederversammlung, die mit einer Schweigeminute für zwei im letzten Jahr verstorbene Mitglieder begann. Anschließend wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft Anni Huber und Wolfgang Freundshuber, für 50 Jahre Bernhard Eisenmann und Josef Huber, für 40 Jahre Juliane Arzmiller, Rosemarie Schröder, Klaus Drexler, Martin Gerbel und Franz X. Reil sowie für 25 Jahre Anni Höchtl, Kathrin Kreitmeir, Lene Kreitmeir und Ludwig Urban geehrt.
Dass die NaturFreunde immer wieder ein ansprechendes und vielseitiges Jahresprogramm zu bieten haben, zeigte sich dann durch die Berichte der einzelnen Ressortleiter. Über die Höhepunkte des allgemeinen Vereinslebens berichtete Frau Heger, wie zum Beispiel die Sonnwendfeier, die von cirka 500 Personen besucht wurde. Außerdem war eine rege Beteiligung an der Bergmesse (Tannheimer Tal), der Vereinsfeier (mit vorhergehender Messe in der Stadtpfarrkirche) und der Waldweihnacht zu verzeichnen. Christian Schröder referierte ausführlich über die verschiedensten Wintersportaktivitäten, wie vier Skikurse im Januar und diverse Skisafaris, die Mountainbiker, vertreten durch Helmut Urban, berichteten über zwei große Touren und diverse Wettbewerbe. Brunhilde Zwibel ließ ihre Wanderungen (unter anderem zweimal in der Gegend von Bad Gögging) Revue passieren, für die Radler hielt Klaus Drexler Rückschau. Beide konnten nicht nur bei ihren Mittwochsaktivitäten (meisten um die 25 bis 35 Teilnehmer) viele Aktive begrüßen. Bevor Katharina Rossner über vielfältige Jugend- und Kindertreffen erzählte, hielt Familienreferent Alfred Schindlbeck Rückschau, hervorzuheben die Aufstellung eines Maibaumes. In Vertretung von Norbert Meyer, der dienstlich verhindert war, referierte Elfriede Heger über einige Kletteraktivitäten, unter anderem in Konstein und in der Fränkischen Schweiz.
Wie jedes Jahr fiel auch wieder viel Arbeit rund ums Haus an wie Werner Neef als Vertreter von Hausreferent Ludwig Schöttl zu berichten wusste. Insgesamt wurden, zusammen mit seinen Helfern, rund 965 Stunden gewerkelt. Der Dank ging hier an alle Helfer, die hier ihre Freizeit opferten.
Der Bericht des Kassenwartes Josef Huber fiel erfreulich aus, der Verein ist schuldenfrei und so hatte auch die Kontrollkommission, vertreten durch Angelika Vrana, nichts auszusetzen. Die Vorstandschaft wurde dementsprechend einstimmig entlastet.
Nach 10 Jahren unveränderter Mitgliedsbeiträgen wurde nun eine moderate Anhebung unvermeidlich (im Wesentlichen um die 10%). Die Erhöhung wurde mit 62 ja bei einer Enthaltung angenommen.
Zum Schluss hielt Elfriede Heger eine kleine Vorschau auf das diesjährige Programm und da keine Anträge vorlagen, endete die harmonische Versammlung gegen 22 Uhr in bester Stimmung.

Autor:

NaturFreunde Ortsgruppe Pfaffenhofen/Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen