Während du schliefst: Schiebereinbau ohne Wasserversorgungsunterbrechungen

Die Stadtwerke haben in der Nacht vom 3. auf den 4. September an der Kreuzung Anton-Schranz-Straße - Ziegelstraße ein neues Schieberkreuz eingebaut.
2Bilder
  • Die Stadtwerke haben in der Nacht vom 3. auf den 4. September an der Kreuzung Anton-Schranz-Straße - Ziegelstraße ein neues Schieberkreuz eingebaut.
  • hochgeladen von Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm

Gegen 20:00 Uhr am Montagabend haben die Vorbereitungen für die Arbeiten am Wasserleitungsnetz in der Kreuzung Anton-Schranz-Straße und Ziegelstraße begonnen. Die Fließrichtung in der Hochdruckzone, von der alle höher gelegenen Wohngebiete Pfaffenhofens betroffen sind, wurde langsam geändert.

Um 22:00 Uhr fingen - wie angekündigt - die eigentlichen Arbeiten an der Wasserleitung an: Ein neues Schieberkreuz wurde eingebaut und alle damit verbundenen Arbeiten konnten trotz Starkregen zügig erledigt werden. Bereits gegen 1:00 Uhr in der Nacht auf Dienstag war der Spuk vorbei.
Es kam - trotz Eingriff in das Wassernetz durch den Einbau eines neuen Schieberkreuzes und zeitweiser Umkehr der Fließrichtung - zu keinerlei Ausfällen in der Versorgung.

Die Stadtwerke bedanken sich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich für die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, die sich bereits im Vorfeld durch einen möglichen Druckabfall auf alle Eventualitäten, die in einem Brandfall vorkommen könnten, vorbereitet hat.

Die weiteren Arbeiten werden bis zum 5.September andauern.

Die Stadtwerke haben in der Nacht vom 3. auf den 4. September an der Kreuzung Anton-Schranz-Straße - Ziegelstraße ein neues Schieberkreuz eingebaut.
Bei strömendem Regen begannen die Arbeiten zum Auswechseln des Schieberkreuzes. Gegen 1:00 Uh am Dienstagmorgen konnten die Arbeiten beendet werden.
Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen