Straßenausbau an der Unteren Stadtmauer und in der Auenstraße

An der Unteren Stadtmauer beginnen jetzt die Straßenbau- bzw. Pflasterarbeiten.
2Bilder

Der Straßenausbau im Auenstraßenquartier mit der Pflasterung von Straßen in der Pfaffenhofener Altstadt geht weiter. Voraussichtlich am Montag, 25. April, beginnen die Straßenbauarbeiten an der Unteren Stadtmauer im Bereich zwischen der Münchener Straße und dem Flaschlturm. Die Arbeiten setzen sich anschließend in kleinen Bauabschnitten in Richtung Norden und Westen in der Auenstraße fort. Voraussichtlich im Herbst sollen die Arbeiten dann etwa auf Höhe des Gebäudes Auenstraße 11 enden.

Die Umgestaltung des verbleibenden Abschnitts der Auenstraße sowie der Oberen Stadtmauer und der Stichstraße zwischen Oberer Stadtmauer und Auenstraße ist erst nach der Gartenschau 2017 vorgesehen.

Die bauausführende Firma ist bemüht, die Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen auf ein Mindestmaß zu beschränken. Ganz vermeiden lassen sich die Einschränkungen während der Bauzeit allerdings nicht. Insbesondere wird teilweise die Zufahrt zu einzelnen Grundstücken aufgrund der beengten Situation nur bedingt möglich sein. An der Unteren Stadtmauer wird zudem auch für Fußgänger in der ersten Bauzeit kein Durchkommen möglich sein.

Für einen möglichst ungehinderten und damit schnellen Bauablauf bittet die Stadtverwaltung dringend darum, nicht im Baustellenbereich zu parken. Die Stadt Pfaffenhofen bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die im Rahmen der Baumaßnahme auftretenden Beeinträchtigungen.

An der Unteren Stadtmauer beginnen jetzt die Straßenbau- bzw. Pflasterarbeiten.
In der Auenstraße stehen Straßenbau- und Pflasterarbeiten bevor.
Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen