Parkplatz am Stadtgraben künftig mit Schrankensystem statt Parkscheinautomat

2Bilder

Der Parkplatz am Stadtgraben wird im kommenden Jahr nicht mehr von der Stadt bewirtschaftet, sondern von dem privaten Eigentümer. Dabei steht der Parkplatz weiterhin als öffentlicher Parkplatz zur Verfügung, aber die Parkscheinautomaten werden abgebaut und stattdessen wird ein Schrankensystem samt Kassenautomat installiert.

Der Parkplatz zwischen Stadtgraben und Poststraße (Einfahrt schräg gegenüber vom Hungerturm) wurde im Sommer vom Grundstückseigentümer umgestaltet. In Absprache mit der Stadt Pfaffenhofen wurde die Schotterfläche gepflastert und Fahrbahngassen wurden neu angelegt. Statt bisher 80 stehen nun rund 130 Parkplätze zur Verfügung.

Ab 2020 liegt die gesamte Bewirtschaftung in privater Hand. Für die Nutzer ergeben sich dadurch in Zukunft einige Änderungen und neue Gebühren. Das Parken ist gebührenpflichtig und jeden Tag rund um die Uhr möglich. 30 Minuten lang kann weiterhin gratis geparkt werden. Darüber hinaus kostet jede Stunde einen Euro bzw. ein Tagesticket acht Euro. Die Bezahlung hat vor dem Verlassen des Parkplatzes am Automaten zu erfolgen.

Im Zuge der Umgestaltung wurden in der Poststraße zusätzlich fünf neue Stellflächen geschaffen. Für diese Parkplätze sowie alle übrigen Stellplätze entlang der Poststraße sind weiterhin die Parkgebühren am städtischen Parkscheinautomaten zu entrichten (gelbe Zone). Die Überwachung erfolgt hier nach wie vor durch die kommunale Verkehrsüberwachung.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen