Mannequin-Action Video: Nicht stillstehen, mitmachen!

Mit einem selbstgemachten Video präsentiert die Feuerwehr eine Ausrück-Situation kurz vor einem Einsatz und möchte damit anlässlich des Tags des Ehrenamts aufrufen, bei der Feuerwehr aktiv zu werden.

Zur Zeit tauchen immer wieder Videos im Internet auf, die Szenen so nachstellen, dass Menschen wie Schaufensterpuppen aussehen: die sogenannte Mannequin-Challenge. Es geht darum, sich so still wie möglich zu halten während die Kamera durch den Raum fährt. So die Grundidee dieser Challenge.

‚Challenges‘ gibt es in unserem Feuerwehr-Alltag allerdings ohnehin genug: Einsätze, Übungen, man lernt und erlebt viel! Das sind viele Herausforderungen, auch ohne die Mannequin-Challenge. Bei dieser wird man im Internet eigentlich von anderen nominiert und kann daraufhin auch wiederum andere nominieren, ebenfalls ein solchen Video zu produzieren. Die städtischen Floriansjünger verzichten jedoch bewusst auf eine solche Challenge und möchten stattdessen auf die zahlreichen spannenden Herausforderungen aufmerksam machen, die der Feuerwehralltag so mit sich bringt.

Angefangen bei der Jugendfeuerwehr, bei deren Übungen und Treffen alle Pfaffenhofener ab 12 Jahren mitmachen können, bis hin zu Quereinsteigern auch über 18 Jahre, die sich zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau ausbilden lassen wollen, bietet der Feuerwehrdienst unzählige aufregende Erlebnisse, interessante Einblicke, Abenteuer und wertvolle Inhalte sowie Fähigkeiten.

Einen Einblick wollen wir mit dem selbstgedrehten Video namens „Mannequin-Action“ geben. Es kann hier angeschaut werden: https://www.youtube.com/watch?v=XrqNTJm3WZ4

Heute ist der Tag des Ehrenamts und da das Engagement bei der Feuerwehr zweifelsohne ein solches Ehrenamt ist und die Feuerwehr sich immer über neue Mitglieder freut, ist der Aufruf im hierzu erstellen Video sehr passend:

„Mach mit! Wir brauchen dich!“
Mehr zum Thema: http://feuerwehr-pfaffenhofen.de/ueber-uns/mach-mit/

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen