Kreuzung Scheyerer-/Niederscheyerer Straße ab Samstag frei

Die Kreuzung Scheyerer Straße / Niederscheyerer Straße ist ab Samstag, 7. September, wieder frei.
2Bilder
  • Die Kreuzung Scheyerer Straße / Niederscheyerer Straße ist ab Samstag, 7. September, wieder frei.
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Autofahrer werden sich freuen: Die Kreuzung Scheyerer-/Niederscheyerer Straße ist ab Samstag, 7. September, wieder frei befahrbar. Die Bauarbeiten in der Scheyerer Straße sind so weit fortgeschritten, dass die Kreuzung rechtzeitig vor dem Ende der Sommerferien wieder frei gegeben werden kann.

Der Straßenabschnitt zwischen der Niederscheyerer Straße und der König-Ludwig-Straße bleibt aber noch gesperrt. Lediglich für Schulbusse ist hier die Durchfahrt möglich, so dass die Busse ab dem Schulbeginn die Realschule wieder anfahren können. Fertiggestellt ist auch der südliche Gehweg entlang der Scheyerer Straße bis zur König-Ludwig-Straße, den die Schülerinnen und Schüler nun wieder ungehindert nutzen können.

Die Einmündung der König-Ludwig-Straße in die Scheyerer Straße ist für stadteinwärts fahrende Fahrzeuge frei.

Die Stadtverwaltung dankt allen Anwohnern für ihr Verständnis.

Änderungen beim Stadtbusverkehr
Die Stadtbusse der Linien 5 und 6 fahren ab Montag, 9. September wieder über die Scheyerer Straße. Dann kann auch die Haltestelle Scheyerer Straße wieder beidseitig angefahren werden. Die Linie 5 Kornstraße fährt dann auch wieder in Richtung Bahnhof den Hauptplatz nach Fahrplan an. Die Linie 6 Goetheallee kann aber nach wie vor aus Zeitgründen den Hauptplatz in Richtung Bahnhof nicht anfahren, da der Bus immer noch eine Umleitungsstrecke über die Adolf-Rebl-Straße fahren muss.

Die Kreuzung Scheyerer Straße / Niederscheyerer Straße ist ab Samstag, 7. September, wieder frei.
Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen