Stadwerke Pfaffenhofen
Carsharing jetzt auch mit TESLA

Das neueste Mitglied in der Carsharing-Familie der Stadtwerke: TESLA Model 3 von Markus Amann (Markus Amann, Simon Plaß, v.l.n.r.)
  • Das neueste Mitglied in der Carsharing-Familie der Stadtwerke: TESLA Model 3 von Markus Amann (Markus Amann, Simon Plaß, v.l.n.r.)
  • hochgeladen von Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm

TESLA – eine Marke, die Elektromobilität mit hochmoderner Technologie und CO2 Neutralität verbindet. Ab kommenden Montag, den 3. August ist ein TESLA Model 3 über das Carsharing der Stadtwerke in Pfaffenhofen verfügbar.

Ermöglicht wurde diese sensationelle Erweiterung des Carsharing Fuhrparks durch Markus Amann, Geschäftsführer der Omnibus Amann e.K. in Pfaffenhofen.
Amann ist schon seit langem TESLA-Bewunderer und hat sich bereits seinen persönlichen Traum erfüllt: Ein TESLA Model 3. Jetzt können alle von Amanns TESLA profitieren und ihren ganz persönlichen Traum realisieren – TESLA fahren!

Amann wird Sharingpartner

Als begeisterter Elektromobilist befördert sein Busunternehmen als erstes im Landkreis schon viele Fahrgäste rein elektrisch. Neben der elektrisch betriebenen Bimmelbahn, die zahlreiche Pfaffenhofener von verschiedenen Veranstaltungen kennen, befördert Amann Reisen seit Oktober 2019 auch Schüler und andere Fahrgäste mit einem rein elektrischen angetriebenen Mercedes E-Vito.
Als er davon erfährt, dass die Stadtwerke schon seit geraumer Zeit im Rahmen des vom BMVI geförderten Projekts „mobil gewinnt“ betriebliche Fuhrparks, durch Sharing Technologie mit der Öffentlichkeit teilen, sucht er das Gespräch mit dem Projektleiter bei den Stadtwerken Simon Plaß.
Nach kurzer Prüfung, ob der PKW für das Sharing Projekt der Stadtwerke geeignet ist, entschied er sich, seinen TESLA in den Fuhrpark der Stadtwerke integrieren zu lassen. Ein Vertrag mit den Stadtwerken regelt - neben alle Versicherungs- und Abrechnungsmodalitäten - auch eine Umsatzbeteiligung an allen vermieteten Fahrten mit dem TESLA. „Für mich als Busunternehmer ist es nur logisch und sinnvoll meinen Fuhrpark gut auszulasten. Außerdem freue ich mich, die zukunftsweisende Technologie meines TESLAs und meine Begeisterung für Elektromobilität mit den Bürgern in Pfaffenhofen zu teilen“, so Amann.

Sharing ist Caring – Nachhaltigkeit durch Teilen

Auch Simon Plaß freut sich über den Zuwachs im Sharing Angebot „Ein wichtiger Schritt für eine nachhaltige Mobilität ist die Vernetzung, der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Carsharing ist ein gutes Beispiel hierfür. Mit Hilfe des vom BMVI geförderten Projektes „mobil gewinnt“ können wir den Unternehmern in Pfaffenhofen ein großartiges Angebot machen, die Fahrzeuge aus ihrem Fuhrpark in unser Sharing zu integrieren. Super, dass wir Unternehmer wie Markus Amann an unserer Seite haben, die dieses Zukunftsthema mit uns angehen“

Angebot an alle Pfaffenhofener mit freien mobilen Kapazitäten

Alle PKW-Besitzer, ob privat oder gewerblich, die freie Kapazitäten bei ihren Fahrzeugen sehen und diese besser auslasten wollen, sind herzlich eingeladen dem Beispiel von Markus Amann zu folgen und den Sharing Fuhrpark der Stadtwerke beizutreten. Nähere Infos sind bei Simon Plaß erhältlich.

Ab Montag den 3.August können alle registrierten Carsharing Nutzer über ihre Carsharing App oder über die webbasierte Anwendung der Stadtwerke das TESLA Model 3 von der Station in der Raiffeisenstraße 17 buchen.

Nähere Infos unter https://www.stadtwerke-pfaffenhofen.de/mobilitaet/carsharing

Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen