Sternsinger überbringen Segenswünsche

Die Sternsinger Anna, Sophia, Kilian und¬ Vinzent mit Gemeindereferentin Jutta Rödler und Bürgermeister Thomas Herker vor der Pfaffenhofener Rathaustür.
2Bilder
  • Die Sternsinger Anna, Sophia, Kilian und¬ Vinzent mit Gemeindereferentin Jutta Rödler und Bürgermeister Thomas Herker vor der Pfaffenhofener Rathaustür.
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Die Sternsinger der Stadtpfarrei St. Johannes Baptist besuchten heute die Stadtverwaltung Pfaffenhofen und überbrachten ihre Glück- und Segenswünsche für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bürgerinnen und Bürger. Bürgermeister Thomas Herker freute sich über den traditionellen Besuch der „Heiligen Drei Könige“ und des Sternträgers, die von Gemeindereferentin Jutta Rödler begleitet wurden. Die Mädchen und Jungen brachten ihren Segenswunsch „20*C+M+B+22“ (Christus segne dieses Haus) mit Kreide an der Rathaustür an.

Die Sternsinger der Pfaffenhofener Stadtpfarrei sind seit dem 4. Januar in acht Gruppen im ganzen Stadtgebiet unterwegs, um Spenden zu sammeln. Die Spendensammlung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ und kommt dieses Mal vor allem der Förderung und Erhaltung der Kindergesundheit in vielen Ländern Afrikas zugute.

Die Sternsinger Anna, Sophia, Kilian und¬ Vinzent mit Gemeindereferentin Jutta Rödler und Bürgermeister Thomas Herker vor der Pfaffenhofener Rathaustür.
Die Sternsinger Anna, Sophia, Kilian und¬ Vinzent mit Gemeindereferentin Jutta Rödler und Bürgermeister Thomas Herker vor der Pfaffenhofener Rathaustür.
Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen