Natur in Pfaffenhofen nimmt Fahrt auf

2Bilder

Nach der Durchführung des Realisierungswettbewerbes, an dem sich 41 Landschaftsarchitekten und Planungsbüros aus ganz Europa beteiligten, wurde das Berliner Architekturbüro hutterreimann offiziell als Sieger vorgestellt und auch mit der Planung beauftragt. Die Landschaftsarchitekten Barbara Hutter und Stefan Reimann trafen sich jetzt in Pfaffenhofen mit den beiden Geschäftsführern der Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017 GmbH, Eva Linder und Walter Karl, zu einem Gespräch bezüglich der weiteren Planung, die besonders das künftige Gesicht der Ilm betrifft.
An dem ursprünglichen Planungsentwurf von hutterreimann sollen nach den Vorgaben des Preisgerichtes noch einige Änderungen und Ergänzungen vorgenommen werden. Da „Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017“ eng mit der Ilm verbunden ist und sich dadurch verschiedene Belange des Wasserwirtschaftsamtes ergeben, waren bei dem Gespräch auch Vertreter von dieser Seite anwesend.
Die notwendigen Änderungen betreffen vor allem das neue Gesicht der Ilm sowie die wohnbauliche Teilnutzung im Bereich des jetzigen Bauhofes und künftigen Bürgerparks. Das Ufer der Ilminsel soll eine Umgestaltung erfahren, die vorhandenen Kaimauern müssen saniert werden und der Bereich des Freibadgeländes wird naturnah umgestaltet. Auch die Umgestaltung im Bereich der Arlmühle wird Teil des Planungskonzeptes sein, da dort ein Umgehungsbach entstehen soll, um die biologische Durchgängigkeit wieder herzustellen.
Die Entscheidungen hinsichtlich der städtebaulichen Maßnahmen zur Situierung und Dimension des zukünftigen Wohnbereichs im Bereich Bürgerpark sowie die weitere Gestaltung im Bereich der Arlmühle werden in der Stadtratssitzung im Februar erwartet.
Voraussichtlich im März 2013 wird die 2. Stufe des Bürgerdialoges stattfinden. Im Rahmen einer ganztägigen Bürgerveranstaltung stellt dann das Planungsbüro hutterreimann den überarbeitete Entwurf vor. Hierbei werden sowohl die Geschäftsführung der Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017 GmbH als auch die beiden Landschaftsplaner anwesend sein.
Foto:
Im Gespräch über die Planung der Natur in Pfaffenhofen 2017 (von links): Die beiden Geschäftsführer Eva Linder und Walter Karl sowie die beiden Planer Stefan Reimann und Barbara Hutter.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen