Mit Fotostrecke: Vereine zeigen großes Interesse an Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen 2017“

9Bilder

Die Pfaffenhofener Vereine wollen sich aktiv an der Gartenschau Natur in Pfaffenhofen 2017 beteiligen. So stieß auch der Informationsabend, zu dem die Stadt Pfaffenhofen und die Natur in Pfaffenhofen 2017 GmbH jetzt Vereine und Verbände eingeladen hatte, auf sehr großes Interesse. Vertreter von rund 30 Vereinen kamen in den Festsaal des Rathauses, um sich über die aktuellen Planungen zu informieren und Möglichkeiten der Beteiligung zu diskutieren.
3. Bürgermeisterin Monika Schratt und Geschäftsführer Walter Karl begrüßten die Vereinsvertreter und freuten sich über die rege Beteiligung.

Landschaftsarchitektin Barbara Hutter stellte die Planungen vor, die Pfaffenhofen nicht nur auf die dreimonatige Gartenschau vorbereiten, sondern die Stadt auf Dauer positiv verändern werden.

Im Anschluss gab dann Geschäftsführerin Eva Linder einen Überblick über den Ablauf im Sommer 2017. Die Gartenschau wird in der Zeit vom 24. Mai bis zum 20. August 2017 dauern und sicherlich Tausende von Besuchern nach Pfaffenhofen locken. Diese Gelegenheit, sich einem großen Publikum zu präsentieren, wollen sich auch viele örtliche Vereine nicht entgehen lassen.

In der abschließenden Diskussion konnte man die Bereitschaft zur intensiven Mitarbeit erkennen und erste Kontakte zwischen den Vereinen wurden bereits geknüpft.

Es ist vorgesehen, im Spätherbst einen erneuten Dialogtermin abzuhalten. Bis dahin bat Geschäftsführer Walter Karl, Ideen und Gedankenansätze in den Vereins- und Verbandsgremien zu diskutieren, um dann der Umsetzung einen Schritt näher zu kommen.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen