Klimawoche in Pfaffenhofen

6Bilder

Donnerstag Übergabe der „Kindermeilen“ auf dem Hauptplatz

Der Klimaschutz wird auch in Pfaffenhofen groß geschrieben! Diesen Sommer finden in der ganzen Stadt mehrere Veranstaltungen statt, die die Bürgerinnen und Bürger zu einem verantwortungsvollen Umgang mit unserem Planeten motivieren sollen. Alle Veranstaltungen laufen im Rahmen der Bayerischen Klimawoche. Sie wird von der Bayerischen Klima-Allianz durchgeführt und dient dazu, das Thema Klimaschutz stärker ins Bewusstsein der Menschen zu rücken und sie durch verschiedenste Vorträge, Exkursionen oder Ausstellungen in ganz Bayern zum persönlichen Handeln zu motivieren

Seit dem 6. Juli läuft in Pfaffenhofen bereits die Aktion „Stadtradeln“. Sie soll nicht nur dem CO2-Ausstoß den Kampf ansagen, sondern auch für eine bessere Radinfrastruktur sorgen. Nach nur einer Woche haben die rund 200 Pfaffenhofener Teilnehmer schon mehr als 20.000 Kilometer zurückgelegt und dadurch bereits knapp drei Tonnen Kohlendioxid eingespart. Alle Radl-Freunde haben immer noch die Gelegenheit zur Teilnahme: Mehr Informationen zum Stadtradeln sowie die Anmeldeformulare finden sich auf www.stadtradeln.de

Übergabe der Kindermeilen
Am Donnerstag, 16. Juli, wird der Abschluss der Kampagne „Kindermeilen“ gefeiert: Um 10 Uhr werden die gesammelten Kindermeilen der Pfaffenhofener Kindergärten auf dem Hauptplatz an Bürgermeister Thomas Herker übergeben. Während der vergangenen zwei Wochen haben sich 550 Mädchen und Buben aus sieben Pfaffenhofener Kindertagesstätten gemeinsam mit ihren Eltern daran beteiligt und weitgehend auf das Autofahren verzichtet. Dadurch wollten sie möglichst viele „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas sammeln. Als kleines Dankeschön für das Engagement der Kleinsten gibt es danach noch eine kurze Zaubervorführung sowie eine gesunde Obstbrotzeit.

Neuer Natur- und Energiepark
Am Sonntag, 26. Juli, öffnet der neue Natur- und Energiepark Pfaffenhofen auf der Ilmwiese beim Stockerhof seine Tore. Er soll Fragen rund um erneuerbare Energien und die bayerischen Tier- und Pflanzenwelt beantworten. Diese regional einmalige Einrichtung des Energie- und Solarvereins Pfaffenhofen wurde vom Bayerischen Umweltministerium gefördert und bietet Lernen durch Erleben: Als Infoparcours für kleine und große Entdecker ermöglicht er es, die Themen „saubere Energieproduktion“ und „heimische Natur“ mit allen Sinnen zu begreifen.

Gemeinsame Radtouren
Alle Interessenten können sich ab 10.30 Uhr zunächst mit einem Brunch im Biergarten des Stockerhofs stärken, bevor sie von dort aus eine gemeinsame Radtour starten. Außerdem werden von 11 Uhr bis 15 Uhr zu jeder vollen Stunde kostenlose Führungen durch den Natur- und Energiepark angeboten.

Ebenfalls am 26. Juli wird die „Stadtradeln-Aktion“ mit einer gemeinsamen gemütlichen Radtour abgeschlossen. Die Abfahrt wird gegen 12.30 Uhr beim Stockerhof stattfinden, bevor alle Fahrer gegen 17.30 Uhr wieder auf dem Hauptplatz ankommen – genau rechtzeitig zum Kultursommer-Abschluss-open-air vor dem Rathaus.

Die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm erhält für das Vorhaben „03KS5899 Klimaschutzmanagement zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes“ über einen Zeitraum von 40 Monaten Fördermittel des Bundesumweltministeriums. Die bürokratische Abwicklung des Fördervorhabens erfolgt dabei in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich – nähere Informationen unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.
Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Autor:

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 18, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 782095
klimaschutzallianz@stadt-pfaffenhofen.de
Webseite von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen