Freitag Saisonbeginn im Freibad Pfaffenhofen

Das Planschbecken ist attraktiver gestaltet worden und in den letzten Tagen wurde auch noch ein neues Wasserspielgerät installiert.
5Bilder
  • Das Planschbecken ist attraktiver gestaltet worden und in den letzten Tagen wurde auch noch ein neues Wasserspielgerät installiert.
  • hochgeladen von Freibad Pfaffenhofen a.d.Ilm

Die Wettervorhersagen für das kommende Wochenende sind sehr gut. Daher öffnet das Pfaffenhofener Freibad einen Tag früher als geplant seine Türen für die Badesaison 2016. Nicht erst am Samstag, 7. Mai, sondern bereits am Freitag, 6. Mai, ab 8 Uhr ist das Schwimmbad geöffnet. Und an diesem ersten Badetag des Jahres 2016 heißt es: Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre!

Geöffnet ist das Freibad wie gewohnt täglich von 8 bis 20 Uhr. Neu sind die verlängerten Öffnungszeiten im Juni und Juli: Jeden Donnerstag ist das Freibad dann abends eine Stunde länger, also bis 21 Uhr, geöffnet. Ein besonderer Familien-Aktionstag mit Pool-Party ist für Samstag, den 23. Juli, in Planung.

Neu ist auch die Webcam, die pünktlich zur Eröffnung installiert wurde und mit der man auf www.pfaffenhofen.de/webcamfreibad immer ein Live-Bild aus dem Schwimmbad erhält. Zusätzlich werden mit der Webcam auch Informationen zu Außentemperatur und Regenwahrscheinlichkeit gegeben und auch Angaben zu Windstärke und Wassertemperaturen sollen noch integriert werden.

Wer noch vor der Freibadöffnung eine Jahreskarte kaufen will, bekommt diese noch am Donnerstag (Feiertag Christi Himmelfahrt) von 10–14 und 14.30–16 Uhr. Ab Freibaderöffnung ist der Kartenverkauf täglich von 10–18 Uhr.
Das Hallenbad an der Realschule wird mit Eröffnung der Freibadsaison schließen.

Die Eintrittspreise sind heuer erstmals nach fünf Jahren um knapp neun Prozent erhöht worden. Beispielsweise kostet die Saisonkarte für Erwachsene jetzt 68 statt bisher 62 Euro, die Familienkarte 120 statt 110 Euro. Günstiger wird der Freibadbesuch für Familien, denn neu eingeführt wird eine Familientageskarte zum Preis von pauschal zehn Euro, unabhängig von der Zahl der Kinder (zum Vergleich: bisher zahlten zwei Erwachsene und zwei Kinder 14 Euro). Alle neuen Preise findet man in der Badegebührensatzung auf www.pfaffenhofen.de/ortsrecht.

Im Gegenzug hat die Stadt wieder, wie auch schon im vergangenen Jahr, verschiedene Verbesserungen und Neuerungen durchgeführt:
• Das Kinderplanschbecken wurde attraktiver gestaltet und hat einen Sichtschutz samt Aufenthaltsbereich und neuen Sitzauflagen sowie ein neues Wasserspielgerät bekommen.
• Ganz in der Nähe des Planschbeckens wurde eine neue Sandspielmulde angelegt – eine Art Matschspielplatz – und zusätzliche Sonnensegel werden noch installiert.
• Schöner gestaltet und aufgewertet wurde auch der Vorplatz vor dem Freibadeingang samt dem großen Fahrradabstellplatz.
• Die Wasserwacht, die im Freibad eine wichtige Rolle spielt, hat ihre Räume renoviert und „aufgehübscht“.
• Neue Tischtennis-Schläger und -Bälle wurden angeschafft. Sie können an der Freibadkasse ausgeliehen werden.
Schwimmflügel für die Kleinen vergessen oder kaputt? Kein Problem, denn an der Freibadkasse gibt es auch Schwimmflügel zu kaufen.

Die Neugestaltungen von 2015 und 2016 lässt die Stadt Pfaffenhofen sich insgesamt über eine halbe Million Euro kosten. Hinzu kommt das jährliche Defizit von über 700.000 Euro. Der Kostendeckungsgrad des Freibades liegt nämlich bei etwa 34 Prozent, lediglich im besonders heißen Sommer 2015 ließ sich dank der außergewöhnlich guten Besucherzahl ein Deckungsgrad von knapp 42 Prozent erreichen.

Autor:

Freibad Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen