Klimaschutz
Begrünungsoffensive vorgestellt

Mario Dietrich, Leiter des Teams Stadtgrün, erklärt den Kindern der Realschule beim gemeinsamen Pflanzen des Baums die soziale, ökonomische und ökologische Bedeutung von Bäumen im Stadtgebiet.
2Bilder
  • Mario Dietrich, Leiter des Teams Stadtgrün, erklärt den Kindern der Realschule beim gemeinsamen Pflanzen des Baums die soziale, ökonomische und ökologische Bedeutung von Bäumen im Stadtgebiet.
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Das Deutsche Institut für Urbanistik (difu) veranstaltete am 22. und 23. Juni das Seminar „Freiraumentwicklung und Klimaanpassung“, in dem gezeigt wurde, wie verschiedene deutsche Städte mit den Herausforderungen des Klimawandels umgehen. Als konkretes Beispiel stellte der Teamleiter Stadtgrün Mario Dietrich die „Pfaffenhofener Begrünungsoffensive“ vor. Sie zielt darauf ab, mit der nachhaltigen Pflanzung von Klimabäumen in der Pfaffenhofener Kernstadt die Hitzebelastung für die Bürger zu reduzieren und gleichzeitig den Artenschutz zu fördern. Grundlage dafür ist die „50/50-Strategie“, mit der erreicht werden soll, dass Pfaffenhofens Grünanlagen, Parks und städtische Einrichtungen, wie beispielsweise das Ilmbad, in 50 Jahren zu 50 Prozent natürlich beschattet werden. An dem zweitägigen Seminar nahmen 60 Planer, Entscheider und Ratsmitglieder aus Städten wie Berlin, München und Wien teil, um auch für ihre eigenen Kommunen neue und innovative Ansätze bei der Klimawandelanpassung kennenzulernen.

Weiterführende Links:
https://pfaffenhofen.de/paf-und-du/nachrichten/pfaffenhofens-stadtgruen-setzt-bundesweit-massstaebe/
https://difu.de/veranstaltungen/2021-06-22/freiraumentwicklung-und-klimaanpassung
https://www.umweltpakt.bayern.de/files/praxisbeispiele/izu_praxisbeispiel_stadtwerke_pfaffenhofen.pdf
https://www.lwg.bayern.de/landespflege/urbanes_gruen/250408/index.php

Mario Dietrich, Leiter des Teams Stadtgrün, erklärt den Kindern der Realschule beim gemeinsamen Pflanzen des Baums die soziale, ökonomische und ökologische Bedeutung von Bäumen im Stadtgebiet.
Auch auf der Ilminsel sollen Klima-
bäume in Zukunft für Schatten sorgen.
Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

Münchner Straße 15, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 40524000
mail@stadtwerke-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen