Vizemeister bei den 40 Jährigen
Adrian Schratt ist zweitstärkster Feuerwehrmann seiner Altersklasse in Deutschland

Adrian Schratt strahlt sichtlich:

"Vizemeister! Einfach toll. Es war schon hart, während der Coronazeit zu trainieren. Es war ja nicht mal klar, ob es dieses Jahr einen Wettkampf gibt. Super, dass es jetzt geklappt hat."

An drei Wochenenden wurden in Berlin die Stärksten ihrer Klasse ermittelt. Hierbei konnte sich Schratt schon den 2. Platz sichern. Die Schnellsten traten am Samstag, 9.10.2021, zur Deutschen Meisterschaft erneut an.

"Das ist natürlich dann schon noch mal was anderes, wenn die gesammelten Top - Läufer am Start sind. Da ist jeder besonders auf den Punkt fokussiert, dass er einen perfekten Lauf hinlegt."

Die Firefighter Combat Challenge hat es nämlich in sich: Ein Gewicht, so schwer wie ein Tragl Spezi, 13 m über Treppen nach oben tragen, einen 18 kg schweren Schlauch an einer Leine nach oben ziehen, mit einem Vorschlaghammer einen Stahlblock ins Ziel dreschen, Slalom laufen, Schläuche ziehen und eine 80 kg schwere Puppe im Rettungsgriff schnell über eine 18 m Distanz ziehen. Manchen wird da beim Lesen schon schwummrig. Da es sich hierbei um einen Feuerwehrwettkampf handelt, zieht sich Adrian standesgemäß seine Feuerwehrschutzkleidung an, streift sich die schweren Einsatzstiefel über und schwingt sich noch das Atemschutzgerät auf den Rücken. Wegen Corona und der damit aufwendigeren Desinfektion wird aber die Maske dieses Mal nicht aufgesetzt.

"Das macht die Sache etwas erträglicher, das ist aber eigentlich auch schon egal. Gas geben muss man so oder so" 

Gas gegeben, das hat er: 1:47 - Minuten, länger brauchte Adrian nicht, um durchs Ziel zu kommen.
Schneller war nur noch Martin Erbe vom Berliner Team (Bild mitte) . Etwas langsamer und damit 3. wurde Mathias Gahl (Bild rechts) aus Bremen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen