Öffnungszeiten über die Feiertage

Zu den Feiertagen gelten bei den Einrichtungen der Stadt Pfaffenhofen geänderte Öffnungszeiten:

Das Rathaus und die anderen Dienststellen der Stadtverwaltung sind am 24. und 31. Dezember sowie am 1. und 6. Januar geschlossen. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Die Städtische Galerie im Haus der Begegnung ist über Weihnachten geschlossen. Am Dienstag, 30. Dezember um 19.30 Uhr eröffnet dort der Kunstkreis Pfaffenhofen seine traditionelle Jahresausstellung, die dann von 1. bis 11. Januar täglich besucht werden kann. Nur an Silvester ist die Ausstellung geschlossen. Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9 bis 12 und 13.30 bis 16.30 Uhr sowie Samstag/Sonntag/Feiertag 10 bis 18 Uhr.

Die Stadtbücherei im Haus der Begegnung bleibt an Heiligabend und Silvester sowie an allen Feiertagen geschlossen. In den Ferien hat die Bücherei am 28. und 30. Dezember sowie am 2. und 4. Januar regulär geöffnet.

Die Städtische Musikschule bleibt vom 24. Dezember bis 6. Januar geschlossen. Sie ist ab dem 7. Januar wieder geöffnet und der Unterricht findet dann zu den gewohnten Zeiten statt.

Das Seniorenbüro bleibt in der Zeit vom 20. Dezember bis zum 6. Januar geschlossen.

Das Hallenbad bleibt an allen Feiertagen geschlossen. Ansonsten gelten auch in den Ferien die üblichen Öffnungszeiten.

Der Wochenmarkt findet regulär am 23., 27. und 30. Dezember statt. Wegen des Feiertags „Heilig Drei König“ wird der Wochenmarkt von Dienstag, 6. Januar, auf Montag, 5. Januar, vorverlegt.

Der Stadtbus fährt am 24. und 31. Dezember nach dem Samstags-Fahrplan (also vormittags). An Sonn- und Feiertagen gibt es wie gewohnt keinen Fahrbetrieb.

Der städtische Recyclinghof ist an Heiligabend und Silvester sowie allen Sonn- und Feiertagen geschlossen. Dazwischen gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Die Skatehalle bleibt in der Zeit vom 22. Dezember bis einschließlich 6. Januar geschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.