Kunstsammlung

Beiträge zum Thema Kunstsammlung

Philipp Brosche "Flackerland"
4 Bilder

Ankäufe 2018/19
Städtische Kunstsammlung in der Galerie

Die städtische Galerie Paffenhofen zeigt ab Samstag, 8. August neu hinzugekaufte Bilder aus der städtischen Kunstsammlung. Die Stadt Pfaffenhofen erwirbt seit Jahrzehnten regelmäßig Bilder regionaler Künstler an. Übers Jahr hindurch kauft die Stadt Kunstwerke an, meist aus aktuellen Ausstellungen oder zu bestimmten Anlässen. Dies geschieht zum einen aus dem Gedanken der Kunstförderung heraus, zum anderen um das Kunstgeschehen in der Kreisstadt abzubilden und an einer Kunstgeschichte...

  • Pfaffenhofen
  • 05.08.20
Philipp Brosche "Mondesser"

Kunst zum Leihen
Artothek macht Sommerpause

Die Artothek der Stadt Pfaffenhofen ist im August geschlossen. Am Donnerstag, den 6. August findet daher keine Ausleihe und Rückgabe statt. Die Artothek ist nach der Sommerpause wieder geöffnet am Donnerstag, 3. September. Die Einrichtung befindet sich im Anbau der Spitalkirche, Hauptplatz 32 und hat immer am ersten Donnerstag im Monat von 15 bis 18 Uhr geöffnet. In den Beständen befinden sich knapp 400 Kunstwerke unterschiedlichster Künstler, Techniken und Stilrichtungen, aus weit über...

  • Pfaffenhofen
  • 03.08.20
Zahlreiche Bilder von Eduard Luckhaus waren 2010 in einer großen Ausstellung zu sehen. Für 2020 ist eine ähnliche Ausstellung mit Werken von Michael Weingartner in Planung.

Kulturelles Erbe: Konzeption für städtische Kunstsammlung erarbeitet

Große Weingartner-Ausstellung wird für 2020 anvisiert Seit vielen Jahren kauft die Stadt Pfaffenhofen immer wieder Bilder und Kunstwerke regionaler Künstler. Dadurch ist eine Kunstsammlung mit rund 400 Werken unterschiedlichster Künstler, Techniken und Stilrichtungen entstanden. Für diese Sammlung hat die städtische Kulturabteilung jetzt eine Konzeption erarbeitet, die vom Kulturausschuss in der Sitzung am 4. April zustimmend zur Kenntnis genommen wurde. Den aktuellen Anlass erläuterte...

  • Pfaffenhofen
  • 09.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.