Nur eine zusätzliche Ampel in der Hohenwarter Straße

An der Einmündung der Äußeren Quellengasse entsteht eine Fußgängerampel
In der Hohenwarter Straße wird die Stadt Pfaffenhofen nur eine zusätzliche Fußgängerampel installieren. Mit dieser Entscheidung hat der Pfaffenhofener Planungs-, Bau- und Umweltausschuss den ursprünglichen Vorschlag aus dem Verkehrsentwicklungsplan abgeändert. Eine neue Anforderungsampel wird an der Einmündung der äußeren Quellengasse voraussichtlich noch dieses Jahr errichtet. In Höhe der Quellengasse wird der vorhandene Zebrastreifen erhalten.

Die Quellengasse wird künftig eine Fahrradstraße (in beiden Richtungen) und eine Einbahnstraße für Anlieger von der Scheyerer Straße Richtung Hohenwarter Straße). Fahrradfahrer dürfen die Quellengasse in beiden Richtungen befahren. Über die Route hat der Fahrradverkehr eine Ausweichmöglichkeit zur viel befahrenen Kellerstraße.

Die Ampel ist Teil des Verkehrsentwicklungsplans, der für die Hohenwarter Straße mehrere Maßnahmen enthält, wie u. a. den bereits gebauten Kreisverkehr, eine Einengung in Höhe der Moschee, eine abknickende Vorfahrt an der Anton-Schranz-Straße und Tempo 30 im Bereich der Seniorenwohnanlage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.