Neuer Abrollbehälter Atemschutz bei der Feuerwehr Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Feuerwehr | Der neue Abrollbehälter Atemschutz ist bei der Feuerwehr Pfaffenhofen angekommen und ergänzt in Zukunft die Ausstattung der Feuerwehr Pfaffenhofen.
Abrollbehälter, das meint im Prinzip einen geschlossenen Container, der mit dem Wechselladerfahrzeug aufgesattelt und schnell von A nach B transportiert werden kann.
Der Abrollbehälter Atemschutz wurde vom Landkreis angeschafft und ist bei der Feuerwehr Pfaffenhofen stationiert.

Diese Ausrüstung bildet den Inhalt des Abrollbehälters:
32 Pressluftatmer für Atemschutzgeräteträger,
20 Reserveflaschen,
6 Chemikalienschutzanzüge,
24 Einwegschutzanzüge
1 Strahlenschutzausrüstung für 2 Trupps,
1 Ex-Messgerät,
1 Schnelleinsatzzelt,
1 Stromerzeuger 13 kVa.
Dazu kommt ein angebauter Lichtmast sowie ein Heckzelt, das an der hinteren Klappe eingehängt werden kann.

Bei Großschadenslagen (Gefahrguteinsätze, Großbrände,...) wird der Abrollbehälter "Atemschutz" im gesamten Landkreis Pfaffenhofen eingesetzt werden, ähnlich wie der Abrollbehälter "Schlauch", mit dem eine bis zu zwei Kilometer lange Schlauchleitung gelegt werden kann.

Nach letzten Ein- und Umräumtätigkeiten, Ausbildung und der Beschriftung des Abrollbehälters wird er voraussichtlich Anfang September in Dienst gestellt.

Für umfangreiche Informationen über die Feuerwehr: www.feuerwehr-pfaffenhofen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.