Änderungen beim Stadtbusverkehr wegen Baumaßnahmen an der Ingolstädter- und Hohenwarter Straße

Aufgrund von größeren Baumaßnahmen in Pfaffenhofen gibt es in der kommenden Woche Straßensperrungen an der Ingolstädter und der Hohenwarter Straße und damit auch Änderungen für die Pfaffenhofener Stadtbusse.

Wegen der Sperrung der Ingolstädter Straße samt Kreisverkehr am Volksfestplatz ab Montag, 16. April bis voraussichtlich 4. Mai können die Stadtbuslinien 3 und 4 mehrere Haltestellen nicht anfahren. Dies gilt bei beiden Linien für die Haltestellen: „ Kreisel“ und „Ingolstädter Straße“. Außerdem entfällt bei der Linie 3 die Haltestelle „Portenschlagerweg“ und bei der Linie 4 die Haltestelle „Eisstadion/Freibad“.

Die Hohenwarter Straße wird wegen Kanalbauarbeiten zwischen der Schmeller- und Schirmbeckstraße voraussichtlich vom 16. April bis zum 30. Juni komplett gesperrt. Die Stadtbus-Linie 2 und der Ortsteil-Rufbus werden über den Radlberg und die Stettiner Straße umgeleitet. Die Haltestellen „Schmellerstraße“ und „Schirmbeckstraße/Finanzamt“ werden stadtein- und auswärts nicht mehr angefahren. Die Haltestelle „Radlberg“ kann in beide Richtungen weiterhin angefahren werden. Dies gilt auch für die Haltestelle „Stettiner Straße.“ Hierbei wird lediglich die Haltestelle für den stadteinwärts fahrenden Bus um ca. 50 Meter verlegt, da in der Stettiner Straße ein besserer Ein- und Ausstieg gewährleistet ist.

Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer und Stadtbus-Fahrgäste um Verständnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.