Künstler des BBK Ingolstadt stellen aus

"Müllers Kuh, Er & Sie" von Richard Gruber
Pfaffenhofen: Finanzamt Pfaffenhofen | Bei der 61. Kunstausstellung im Finanzamt Pfaffenhofen mit dabei sind mehrere Künstler des BBK Ingolstadt.
Neben Kurator und Organisator Serio Digitalino sind bis Ende Dezember noch Werke von folgenden Künstlern zu sehen:
Max Biller: malt vornehmlich in expressiver, beinahe leuchtender Farbigkeit die schönsten Landschaftsbilder und bemerkenswerte Stadtansichten.
Richard Gruber: ein Multitalent in Sachen Kunst, er ist Bildhauer, Dichter und Sänger und in jedem Fach Spitze.
Inge Maerker: ihre, im Stil eindeutig zu erkennenden Arbeiten - vor allem Aquarelle - sind immer wieder in Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen.
Tanja Röder: nicht nur eine Meisterin mit der Kettensäge, sie arbeitet mit verschiedensten Materialien (wie z. B. mit Holz und Stein) und zeigt hier u. a. 2 Bronzen.
Viktor Scheck: sagt von sich selbst: "Die Malerei ist für mich ein Werkzeug, um mir die Welt zu erklären".
Angelika Schweiger: Hat sich mittlerweile über Pfaffenhofen und Schrobenhausen hinaus einen Namen in der Kunstszene gemacht.
Miriam Pietrangeli: die in Krailling lebende Künstlerin überzeugt durch ihre moderne, abstrakte Kunst mit semi-abstrakten Bildern immer wieder bei ihren Ausstellungen.
Im Treppenhaus des Finanzamts in Pfaffenhofen ergänzen sich ihre Bilder mit den Werken von Serio Digitalino hervorragend. Die beiden Künstler mit italienischen Wurzeln haben ein wunderbares Gesamtkunstwerk in Grün und Blau geschaffen.

Vernissage am Mittwoch, 16.10.2019 um 19.00 Uhr im Finanzamt (Sitzungssaal).
Eintritt frei
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.