Stammtisch nach der Sommerpause - Weihnachten zentrales Thema

Kathrin Mayer beim Erklären des Defibrillator
2Bilder

Beim ersten Stammtisch der Lebendigen Innenstadt nach der Sommerpause ging es vor allem um Weihnachten. Fabian Stahl stellte die Pläne und Änderungen für den Christkindlmarkt, für das Wichteln, den Lichtkalender und den Krippenweg vor. An allen Themen wurde bereits seit Frühjahr gearbeitet.

Insgesamt 26 Mitglieder und Interessenten waren in den kleinen Sitzungssaal des Rathauses gekommen, darunter auch viele neue Teilnehmer wovon einige gleich anschließend Ihre Mitgliedschaft beantragten.

Zunächst jedoch stand beim Stammtisch ein wirklich „lebenswichtiges“ Thema auf der Tagesordnung. Inzwischen gibt es von der Stadt Pfaffenhofen an drei Stellen Defibrillatoren: Im Rathaus gleich neben dem Aufzug, im Verwaltungsgebäude am Eingang und im Haus der Begegnung. Sie sind für jeden im Notfall verfügbar und einfach zu bedienen. Man kann nichts falsch machen bei der Anwendung, wie Kathrin Maier auch gleich bei der praktischen Übung demonstrierte.

Präsident Fabian Stahl ging danach auf die neue Publikation „Wo gibt´s was?“ ein, die in Kooperation mit der Stadt Pfaffenhofen Anfang November erscheint und an alle Haushalte verteilt wird. Firmen können ihren Eintrag noch bis 22.10. festlegen. Wer noch Interesse hat soll sich beim Vereinspräsidenten Fabian Stahl melden.

Schon jetzt gab es zudem viel vor Weihnachten zu besprechen, so wird die Gastronomie auf dem Christkindlmarkt eine Stunde länger geöffnet haben. Auch der Wichtel wird wieder da sein und Sackerl ausfahren, letztes Jahr waren es rund 1.700. Beim Lichtkalender werden erneut 24 Fassaden stimmungsvoll erleuchtet, auch einen Krippenweg wird es wieder geben.

Eine andere Idee von Anfang des Jahres einen einheitlichen Gutschein aus den drei Bestehenden zu formen wurde kontrovers diskutiert und schlussendlich der Präsident beauftragt sich nochmals mit dem bereits von den Anwesenden gut geheißenen Konzept mit den möglichen Kooperationspartnern an einen Tisch zu setzen.

Am Ende des Stammtisches fasste Fabian Stahl dann noch die über 30 Projekte der vergangenen fünf Jahre zusammen und gab einen Ausblick in die Zukunft.

Kathrin Mayer beim Erklären des Defibrillator
Fabian Stahl bei der Vorstellung der Weihnachtsprojekte
Autor:

Lebendige Innenstadt Pfaffenhofen a.d. Ilm e.V. aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen