Vorschulkinder des Burzlbaam nehmen an Aktion „BIO-Brotbox“ teil

Der dritte Bürgermeister Roland Dörfler verteilt die „BIO-Brotboxen“ an die Vorschulkinder der Kita Burzlbaam.
4Bilder
  • Der dritte Bürgermeister Roland Dörfler verteilt die „BIO-Brotboxen“ an die Vorschulkinder der Kita Burzlbaam.
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Am Dienstag, 19. September war viel los in der Kita Burzlbaam: Der dritte Bürgermeister Roland Dörfler und der Vorstand der Stadtwerke Stefan Eisenmann waren zu Besuch. Denn die Kindertagesstätte Burzlbaam ist Teil der Initiative „BIO-Brotbox“. Roland Dörfler und Stefan Eisenmann überreichten jedem Kind eine BIO-Brotbox mit gesundem Inhalt für das Frühstück. Unterstützt wurden sie vom Gesamtelternbeitrat der städtischen und freien Kindergärten Pfaffenhofen, vertreten durch Marion Buchner (Vorsitzende), Sabrina Capobianco, Susanne Hager und Sabine Pilzl. Da allerdings zu einem gesunden Frühstück auch ein gutes Getränk gehört, erweiterte die Stadtverwaltung Pfaffenhofen die Aktion um ein Wasserglas, das die Stadtwerke Pfaffenhofen wiederum spendierten.

In vielen Städten und Regionen Deutschlands setzen sich lokale BIO-Brotbox-Initiativen als Netzwerk für gesunde Kinderernährung ein. Ziel ist dabei, dass jedes Kind täglich ein gesundes Frühstück bekommt. Gleichzeitig sollen die Kinder die Wertigkeit und den Ursprung von Lebensmitteln kennenlernen und den Wert einer gesunden Ernährung zu schätzen lernen. Die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernahm Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

Bisher wurde die Aktion lediglich für Erstklässler angeboten. Doch in Pfaffenhofen wurden erstmals die Vorschulkinder mit wieder verwendbaren Brotboxen, gefüllt mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft, versorgt. In Kooperation mit dem Gesamtelternbeirat und der Hofpfisterei konnten viele regionale Unterstützer gewonnen werden. So sponserten die FruchtEcke und Landmann’s Biomarkt Äpfel, Bananen und Karotten. Die Firma Hipp und Mandala Naturkost unterstützten die Aktion mit (Müsli-) Riegeln. Die Hofpfisterei steuerte das Brot und die eigentliche Frühstücksbox bei.

In Pfaffenhofen nehmen neun Kitas an der Aktion „BIO-Brotbox“ teil. Dabei werden rund 300 Vorschulkinder mit ihrer eigenen wiederverwendbaren Brotbox und einem Wasserglas versorgt.

Mehr Infos zur Aktion „BIO-Brotbox“ unter www.bio-brotbox.de.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen