Halloween mit oder ohne Handicap

Ingolstadt Nach der Halloween-Feier für Menschen mit und ohne Behinderung haben die Veranstalter ein positives Resümee gezogen. Aus insgesamt drei verschiedenen Landkreisen reisten die Gäste an, um der besonderen Veranstaltung beiwohnen zu können.

Zum zweiten Mal öffnete das Tanzlokal Moonlight in Ingolstadt auch in diesem Jahr seine Pforten für Feierlustige für eine Halloween-Party. Das Besondere daran: Willkommen waren am vergangenen Mittwoch sowohl Menschen mit als auch ohne Handicap. Angezogen von dieser Idee, strömten strömten Besucher aus den Landkreisen Pfaffenhofen, Neuburg und Ingolstadt in das Tanzlokal. „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, fasste Besitzer Ronald Thumann zusammen. „Wie im letzten Jahr war die Stimmung hervorragend.“
Die rund 100 Besucher machten ab 19.00 Uhr die Tanzfläche unsicher und genossen die gruslige Atmosphäre sichtlich.
Für perfekte Rahmenbedingungen sorgten unter anderem die Lebenshilfe Ingolstadt und das Heilpädagogische Zentrum Pfaffenhofen, die im Vorfeld einen Großteil der Planungen für das Event übernommen hatten. Die beiden Organisationen betreuten auch das Halloween-Schminken und die Ehrung des unheimlichsten Kostüms. Aber auch das Team vom Tanzlokal Moonlight zeigte großen Einsatz. „Alle Angestellten haben dieses Mal unentgeltlich gearbeitet“, berichtete Thumann.
Zu Ende war die Party für von weither Gereisten zwar schon um 22.00 Uhr, alle anderen blieben aber bis Mitternacht im Moonlight. Erst als die Musik wegen des stillen Feiertags ausging, verließen auch die Letzten eine in jeder Hinsicht außergewöhnliche Feier.

Von Corinna Semet

Autor:

Offene Hilfen des Heilpädagogischen Zentrums Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen