Großes Interesse am Pflanzworkshop „Pfaffenhofen soll blühen“

6Bilder

Die Gelegenheit, sich vom Profi eine Pflanzschale oder einen Blumenkasten bepflanzen zu lassen, nutzten am Samstagvormittag viele Pfaffenhofener: Beim Pflanzworkshop im Rahmen der Begrünungsaktion „Pfaffenhofen soll blühen!“ herrschte großer Andrang vor dem Rathaus. Gartenbau-Ingenieur Mario Dietrich und seine Kollegen vom Team Stadtgrün der Stadtwerke zeigten den Interessenten, wie man einen großen Trog oder auch einen kleinen Blumentopf bienenfreundlich bepflanzen kann, und da waren kleine und große Bienenfreunde eifrig bei der Sache.

Zur Auswahl der Stauden gaben die Profis viele Tipps, und sie empfahlen verschiedene Pflanzen, die besonders bienenfreundlich sind und die sie auch in den Grünanlagen gern verwenden, wie Bergminze, Thymian, Mittagsblume, Fetthenne, Salbei oder Prachtkerze. Die Besucher hatten die Wahl zwischen trockenheitstoleranten Hängepflanzen, pflegeleichten höheren Stauden und essbaren Kräutern. Da stellte sich dann so mancher einen kleinen Küchenkräutergarten zusammen, während andere vor allem auf schöne Blüten Wert legten.

Das Pflanzsubstrat wurde an Ort und Stelle aus Sand und Kompost selbst gemischt, „um den Boden abzumagern, damit die Pflanzen in den Töpfen nicht zu üppig wachsen und nicht zu große Ansprüche stellen“, wie Mario Dietrich erklärte. Sein Tipp: „Nicht zu viel gießen, sondern die Pflanzen eher trocken halten, dann überleben sie auch mal einen heißen Tag ohne Wasser.“

Viele Interessenten bedankten sich mit einer Spende für die wertvollen Tipps und praktischen Anleitungen. Der Erlös wird für die Anschaffung von Nistkästen verwendet, die die Mitarbeiter des Teams Stadtgrün in den öffentlichen Grünanlagen aufhängen werden.

Autor:

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 18, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 782095
klimaschutzallianz@stadt-pfaffenhofen.de
Webseite von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen