Führungswechsel beim Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau: Dr. Erich Lehmair übergibt an Johann Brenner

Präsidentenwechsel beim Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau: Dr. Erich Lehmair (rechts) wünschte seinem Amtsnachfolger Johann Brenner (links) alles Gute für die kommenden Aufgaben. Foto: Enzbrenner
  • Präsidentenwechsel beim Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau: Dr. Erich Lehmair (rechts) wünschte seinem Amtsnachfolger Johann Brenner (links) alles Gute für die kommenden Aufgaben. Foto: Enzbrenner
  • hochgeladen von Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau

Pfaffenhofen (mh) Der Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau hat einen neuen Präsidenten: Johann Brenner aus Eja, Ortsteil der Stadt Pfaffenhofen. Die offizielle Amtsübergabe nahm im Rahmen des jüngsten Clubtreffens Vorgänger Dr. Erich Lehmair vor, der seinem Nachfolger für die kommenden Aufgaben alles Gute wünschte. „Ich freue mich auf mein Präsidentschaftsjahr“, erklärte Johann Brenner zum Amtsantritt. Er hat es unter das Motto „Gemeinsam viel Gutes tun“ gestellt.

Der Führungswechsel beim Lions-Club Pfaffenhofen-Hallertau erfolgte turnusgemäß nach einem Jahr – so lange dauert jeweils die Amtszeit des Lions-Präsidenten. Die personelle Umbesetzung ist aber nicht mit einer programmatischen Änderung verbunden. Gutes tun und sozial Schwachen im Landkreis helfen, ohne viel Aufhebens darum zu machen: Dies betrachtet der Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau auch weiterhin als seine vornehmste Pflicht.

Die vielen sozialen Hilfsprojekte laufen meist im Hintergrund und bleiben von der Allgemeinheit weitgehend unbemerkt. Eine Ausnahme macht da nur der Lions-Adventskalender: Für die zentrale Aktion der hiesigen Lions wird jedes Jahr kräftig die Werbetrommel gerührt, denn sie ist eine wichtige „Einnahmequelle“ für die gemeinnützige Organisation zur Finanzierung ihrer umfangreichen Hilfsmaßnahmen. Der neue Präsident Johann Brenner bittet deshalb schon jetzt um Unterstützung für den Lions-Adventskalender 2016, der heuer bereits zum achten Mal aufgelegt wird.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit im Präsidentschaftsjahr von Johann Brenner wird aller Voraussicht nach die Beteiligung des Lions-Clubs an der Kleinen Landesgartenschau „Natur in Pfaffenhofen 2017“ sein. Geplant ist die Errichtung eines Sinnesgartens für Menschen mit Behinderung. Die endgültige Abstimmung mit der Stadt Pfaffenhofen soll in den kommenden Wochen erfolgen.

Autor:

Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.