BRK startet Kleiderkammer auf Rädern - Starkes ehrenamtliches Engagement im Zeichen der Menschlichkeit

Pfaffenhofen Kurz vor dem Start steht eine Kleiderkammer auf Rädern des BRK Kreisverbandes Pfaffenhofen. Durch die Aktion „Kleider auf Rädern“ sollen die in den verschiedenen Orten im Landkreis untergebrachten Asylbewerber mit der notwendigen Kleidung versorgt werden.

Der Winter steht vor der Türe und die Wintersachen finden wieder Einzug in den Kleiderschrank.
Anders jedoch sieht die Situation für die zahlreichen Asylbewerber aus, die gerade mit dem notwendigsten ausgestattet sind und mit den kalten Temperaturen zu kämpfen haben.

Seit rund zwei Wochen werden, wie der Kreisverband mitteilt, in der Hausratsammelstelle in Pfaffenhofen Kleidung und Schuhe vor allem im Hinblick auf die geplante Unterbringung von Asylbewerbern in der ehemaligen Patriot-Stellung gesammelt. Nachdem sich die Realisierung dieses Projektes wohl noch etwas verzögern wird und die Asylbewerber dezentral im gesamten Landkreis untergebracht werden, wählt man jetzt einen anderen Weg.

„Kleider auf Rädern“ ein kurzer Aufruf unter den Ehrenamtlichen des BRK Kreisverbandes genügte und im Laufe eines Vormittages meldeten sich spontan rund 15 Freiwillige, die ihre Zeit einbrachten um die gesammelte Kleidung nach Größe und Art zu sortieren und transportbereit zu verpacken.

Wie die Ehrenamtskoordinatorin Alexandra Mitrenga mitteilt, wird die Sortierungsarbeit am heutigen Samstag in den Räumen des BRK Kreisverbandes erfolgen. In den kommenden Wochen werden die Kleidungsstücke dann von einem mobilen Team, ebenfalls Ehrenamtliche, in die Unterkünfte gebracht und dort verteilt.

Autor:

Bayerisches Rotes Kreuz (BRK) Kreisverband Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen