Rathauskonzert „5+1“: Accademia di Monaco – Adventskonzert „Göttliches Kind“

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt die Stadt Pfaffenhofen auch in diesem Jahr ein Zusatzkonzert in ihrer Reihe der Rathauskonzerte in der idyllischen Atmosphäre der Spitalkirche. Das Adventskonzert der Accademia di Monaco findet am Sonntag, 4. Dezember, statt. Im Abonnement der Rathauskonzerte ist diese Veranstaltung nicht enthalten.

Die Musiker der Accademia di Monaco verstehen sich darauf, auf historischen Instrumenten für beschauliche Adventsstimmung zu sorgen. Das Ensemble ist aus einem Projektorchester der Hochschule für Musik und Theater München und der Bayerischen Theaterakademie August Everding hervorgegangen. Unter der künstlerischen Leitung von Mary Utiger, Professorin für Barockgeige an der Münchner Musikhochschule, und Joachim Tschiedel, Dirigent an der Bayerischen Theaterakademie, gestalten Dozenten, Absolventen und Studierende des Studios für historische Aufführungspraxis der Hochschule mehrere Konzertprojekte im Jahr gemeinsam mit Profi-Musikern.

Beim Pfaffenhofener Adventskonzert mit dem Titel „Göttliches Kind“ kommen barocke Weihnachtskantaten und Kammermusik von Händel, Telemann, Scarlatti, Manfredini und Fasch zu Gehör. Es singt die junge und bereits jetzt sehr gefragte französische Sopranistin Sarah Aristidou.

Der Zusatzabend in der Reihe der Pfaffenhofener Rathauskonzerte findet am kommenden Sonntag, 4. Dezember, um 20 Uhr in der Spitalkirche am Oberen Hauptplatz statt.

Es sind noch ausreichend Einzelkarten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 8,50 Euro) beim Vorverkauf im Bürgerbüro im Rathaus sowie an der Abendkasse erhältlich.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen