Noch Plätze frei bei den Kinderkulturtagen

Für Kinder gibt es bei den Kinderkulturtagen am 27./28. Mai auf dem Pfaffenhofener Kulturweg viel zu entdecken.
  • Für Kinder gibt es bei den Kinderkulturtagen am 27./28. Mai auf dem Pfaffenhofener Kulturweg viel zu entdecken.
  • Foto: Florian Schaipp
  • hochgeladen von Kulturamt Pfaffenhofen

Bei den Kinderkulturtagen am kommenden Wochenende sind noch viele Plätze frei. Parallel zum Kinderfestival „Stadt.Land.Fluss“ auf der Gartenschau führt die Stadt Pfaffenhofen im Rahmen des Kultursommers am Samstag und Sonntag, 27./28. Mai ein Kulturprogramm für Kinder durch.

An einigen Stationen des Kulturwegs, der als verbindendes Element zwischen Gartenschau-Gelände und Innenstadt verläuft, werden von 14 bis 17 Uhr diverse, speziell für Kinder konzipierte Aktionen angeboten.

In der Kunsthalle führt der Neue Pfaffenhofener Kunstverein die Kinder um 14 und 16 Uhr durch die Ausstellung „Ladder to Heaven. Zeitgenössische Originalgrafik“. Dort werden den Kindern die vielfältigen Arten der Druckgraphik anschaulich nähergebracht.

In der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung gibt es ebenfalls um 14 und 16 Uhr Führungen, die von Pädagogen speziell für Kinder entwickelt wurden und auch von diesen durchgeführt werden. Zu sehen ist hier die Ausstellung des Objekt- und Installationskünstlers Thomas Neumaier mit dem Titel „Kleine Stadteingriffe“.

Selbst kreativ und gestalterisch tätig werden können kleine Künstler in der Kunstschule im Kreativquartier, die auch sonst Malkurse für Kinder anbietet. Am Sonntag, 28. Mai, schauen sich die Kinder die Arbeiten im „Kunstkaufhaus“ an und malen das, was ihnen gefällt, ab bzw. setzen es auf ihre Art selbstständig künstlerisch um. Die Mal-Aktion findet direkt vor den ausgestellten Werken statt.

Darüber hinaus haben die Veranstalter der beliebten Pfaffenhofener Stadtführungen die Kinderkulturtage zum Anlass genommen, am 27. und 28. Mai jeweils um 14 und 16 Uhr speziell auf Kinder zugeschnittene Stadtführungen anzubieten. Während der Stadtführungen erfahren die Mädchen und Buben spannende Geschichten über „ihre“ Stadt und erhalten zum Abschluss eine Urkunde als „Stadtforscher“. Treffpunkt ist der Hungerturm am Stadtgraben.

Zu allen Angeboten kann man Kinder per E-Mail an kultur@stadt-pfaffenhofen.de anmelden.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen