Lesebühne im November

Im Rahmen der neuen „Pfaffenhofener Lesebühne“ finden im November zwei Veranstaltungen statt:
Die Autorin, Literaturwissenschaftlerin und Kritikerin Annette Pehnt liest am 1. November um 15 Uhr in der Stadtbücherei im Haus der Begegnung aus ihrem Kinderbuch „Der Bärbeiß“. Ein Buch über Freundschaft, das den immer schlecht gelaunten Bärbeiß davon überzeugt, dass auch er in einer fröhlichen Gemeinschaft größten Spaß haben kann.

Am 15. November um 20 Uhr gibt Reinhard Haiplik eine Lesung im Festsaal des Rathauses. Der Pfaffenhofener Stadtrat und Heimatforscher leistet mit seinem Buch „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“ nach wie vor einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit, speziell in Pfaffenhofen und Umgebung. Viele zeitgeschichtliche Dokumente und Berichte von Zeitzeugen zeichnen ein Bild der Zeit und geben Einblicke in die psychologischen Hintergründe und Triebkräfte der Menschen.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen