Pfaffenhofener Kultursommer
Kindernachmittag, Garteln und Jazz

Frau Süß und Frau Salzig im Kinderprogramm des Pfaffenhofener Kultursommers
6Bilder
  • Frau Süß und Frau Salzig im Kinderprogramm des Pfaffenhofener Kultursommers
  • Foto: Florian Schaipp
  • hochgeladen von Thomas Tomaschek

Das Wetter hat es am vergangenen Wochenende gut gemeint mit dem Pfaffenhofener Kultursommer. Alle drei Veranstaltungen im Innenhof des Landratsamts am Samstag und am Sonntag konnten stattfinden und die Stimmung war auch bestens.

Vor allem der erste Kindernachmittag des Kultursommers am Samstagnachmittag sorgte für Begeisterung bei Eltern und Kindern. „Frau Süß und Frau Salzig“ alias Ines Honsel und Gabi Altenbach nahmen ihr Publikum mit in ihre Küche, in der sie je nach Vorliebe Süßes und Salziges zubereiten. Als die Vorratsschränke leer sind, beginnen die beiden zu phantasieren, was sie alles Tolles kochen könnten. Mit ihren selbst geschriebenen Träumereien und Liedern zogen sie von Anfang ihr junges und auch das ältere Publikum in den Bann. Kein Wunder, dass am Ende alles von den Sitzen aufstand, klatschte und mitsang. Im Kultursommer wird es noch drei weitere Kinder- und Familiennachmittage geben, den nächsten bereits am kommenden Wochenende.

Am Samstagabend gehörte der Innenhof dann den Gartenfreunden. Herausgeber Alexander Bálly stellte zusammen mit Edith Schowalter, Gerhard Walter und Astrid Schäfer sein Büchlein „Garteln“ vor. Birgit Loy, die Vorsitzende des Gartenbauvereins steuerte dazu anschauliche Tipps aus der Gartenpraxis bei. Das Publikum hatte reichlich Gelegenheit, schmunzelnd oder lachend die launigen Szenen aus dem Leben der unterschiedlichsten Gartenfreunde zu genießen.

Am Sonntag erfüllte das Christoph Hörmann Quartett schließlich den Innenhof des Landratsamts mit jazzigen Rhythmen. Es gab unter anderem Musik von Sonny Rollins, Frank Churchill oder Brooks Bowman. Die vierköpfige Band freute sich vor allem, wieder auf einer Bühne zu stehen und vor Publikum spielen zu können. Die gute Stimmung sprang auch schnell über, so dass Zuschauerinnen und Zuschauer begeistert waren und das Quartett gerne noch eine Zugabe spielte.

Bereits am Mittwoch fand das verschobene Konzert von „Zuagroast“ statt. Da hatten die Veranstalter tatsächlich Glück mit Ihrer Entscheidung. Pünktlich um 20 Uhr wurde das Wetter besser und der Regen hörte auf. Es war zwar etwas kühl, aber der Stimmung tat das keinen Abbruch: Das Publikum genoss die musikalische Reise durch Europa von Volksliedern vom Balkan bis hin zu Pop-Klassikern aus England sehr und spendete begeistert Beifall für die Performance des Ensembles um die Sängerin Lea Heib.

Außerdem hatte am Samstag und Sonntag die große Jubiläumsausstellung mit Werken von Michael P. Weingartner zum ersten Mal geöffnet. Die Werkschau dauert bis Sonntag, 08. August und ist jeweils Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Jeden Sonntag bietet die Kuratorin Karin Probst eine Führung durch die Ausstellung an.
Aktuelle Informationen zu Führungen und Hygieneregeln: www.kunstverein-pfaffenhofen.de.
Details zur Ausstellung und Hintergrundinformationen: www.pfaffenhofen.de/weingartner

Im Innenhof des Landratsamts gibt es als nächstes folgende Veranstaltungen:
Fr, 18. Juni, 20 Uhr: Simon & Jan – Alles wird gut
Konzert, Kabarett
Sa, 19. Juni, 15 Uhr: mini.musik – Matze im Weltall
Kinderkonzert
So, 20. Juni, 20 Uhr: Stefan Kröll – Goldrausch 2.0
Kabarett

Alle Informationen zu den Veranstaltungen, Aktuelles zu wetterbedingten Verschiebungen und Tickets unter www.pfaffenhofen.de/kultursommer.
Fotos: Zuagroast am Mittwochabend im Innenhof des Landratsamts (Fotos: Lea Heib)
Frau Süß und Frau Salzig im Kinderprogramm des Pfaffenhofener Kultursommers (Fotos: Florian Schaipp)
Christoph Hörmann Quartett (Fotos: Florian Schaipp)

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen