Judith Spindler singt für Familien in Not

Die Pfaffenhofener Sopranistin Judith Spindler gestaltet mit Professor Thomas Gropper (Bariton), München und dem Pfaffenhofener Kulturpreisträger Max Hanft (Orgel) am 20. Dezember ein Adventskonzert in der Stadtpfarrkirche.
3Bilder
  • Die Pfaffenhofener Sopranistin Judith Spindler gestaltet mit Professor Thomas Gropper (Bariton), München und dem Pfaffenhofener Kulturpreisträger Max Hanft (Orgel) am 20. Dezember ein Adventskonzert in der Stadtpfarrkirche.
  • hochgeladen von Kulturamt Pfaffenhofen

Am 20. Dezember Konzert mit Thomas Gropper und Max Hanft in der Stadtpfarrkirche

Pfaffenhofen. Einen festen Platz im vorweihnachtlichen Veranstaltungskalender hat seit einigen Jahren das Benefizkonzert der Pfaffenhofener Sopranistin Judith Spindler im Rahmen der DK-Spendenaktion „Vorweihnacht der guten Herzen“. Gemeinsam mit Professor Thomas Gropper (Bariton) und dem Pfaffenhofener Kulturförderpreisträger Max Hanft (Orgel) lädt sie am Freitag, 20. Dezember, um 19 Uhr zu einer besinnlichen musikalischen Feierstunde in die Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist ein.

Judith Spindler ist neben ihrer Mitarbeit bei den Arcis Vocalisten in München heute als Solistin auch bei zahlreichen Konzerten und Projekten im gesamten süddeutschen Raum zu hören, unter anderem beim „Musiksommer zwischen Inn und Salzach“ oder den Klosterkonzerten in Benediktbeuern. Ihr umfangreiches Repertoire umfasst geistliche Werke, wie Orchestermessen, Oratorien und Kantaten, ebenso wie Arien aus Oper und Musical. Im Sommer dieses Jahres nahm Judith Spindler zwei CD-Einspielungen mit Marienliedern und Festlicher Musik für Sopran, Orgel und Trompete auf, die im Label TYXart erschienen sind.

Bei ihrem vorweihnachtlichen Benefizkonzert in der Stadtpfarrkirche wird Judith Spindler unterstützt von ihrem früheren Gesangslehrer, dem renommierten Bariton-Sänger Thomas Gropper, seit 2001 Professor für Gesang, Sprecherziehung und Gesangsdidaktik an der Musikhochschule München. Gropper hat sich als Leiter des Kammerchors Arcis Vocalisten München und des Philharmonischen Chores Fürstenfeld sowie als Solist bei Konzert- und Opernaufführungen im gesamten süddeutschen Raum einen Namen gemacht.
An der Orgel werden Judith Spindler und Thomas Gropper begleitet von Max Hanft, 1974 in München geboren und 1993 erster Kulturförderpreisträger der Stadt Pfaffenhofen. Neben seiner Tätigkeit als Kirchenmusiker in der Pfarrei St. Nikolaus in Neuried ist Max Hanft regelmäßig beim Bayerischen Rundfunk tätig, vor allem als ständiger Begleiter des BR-Chors, als Organist im Münchner Rundfunkorchester sowie als Solo-Korrepetitor. Dabei entstanden Produktionen und CD-Aufnahmen mit namhaften Dirigenten wie Riccardo Muti, Marcello Viotti und Ulf Schirmer.

Judith Spindler, die heuer erstmals auch als Solistin beim Engelsspiel auf dem Pfaffenhofener Christkindlmarkt zu hören ist, hat für ihr Benefizkonzert am 20. Dezember in der Stadtpfarrkirche geistliche Lieder und Orgelmusik zur Geburt Christi ausgewählt, unter anderem aus dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach. Zwischen den Gesangs- und Musikbeiträgen liest Stadtpfarrer Frank Faulhaber besinnliche Texte zur Adventszeit.

Karten gibt es ab sofort zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 9 Euro) im Vorverkauf bei der Buchhandlung Kilgus und an der Abendkasse. Vom Eintrittspreis gehen jeweils fünf Euro als Spende an die DK-Aktion „Vorweihnacht der guten Herzen“ zugunsten des Pfaffenhofener Vereins Familien in Not.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen